SG Frimmersdorf-Neurath 1924/62 e.V.
SG Frimmersdorf-Neurath 1924/62 e.V.

Vielen Dank an unsere Sponsoren:

Firma S.K. Sanierungen
Hahnenstr. 10
50189 Elsdorf (Niederembt)
Tel. 02274-999 99 61
E-Mail: sk-sanierungen@web.de

Tischlerei Knabben
Hansendstr. 40-42
41517 Grevenbroich
info@tischlerei-knabben.de
Tel.: 02181/80640

SG-Nachrichten

An dieser Stelle können alle Nachrichten/Berichte, die schon einmal unter der Rubrik "NEWS" (Startseite) veröffentlicht wurden oder noch aktuell sind, ausführlich nachgelesen werden. Ältere Beiträge befinden sich im Archiv.

18.08.2019 - 1. Mannschaft siegt beim Saisonauftakt

 

Die SG gewann am frühen Nachmittag ihr erstes Meisterschaftsspiel beim 1. FC Grevenbroich-Süd 3 klar mit 6:0 (Halbzeit 2:0). Die Tore erzielten Nico Beil (22. Minute), Dominik Noack (45.), wiederum zweimal Nico Beil (49. und 70.) sowie Alexander Loosen (87.) und Christoph Hofmann (90.). Vor rund 25 Zuschauern auf der Südanlage feierte die SG damit einen sehr gelungenen Einstand in das neue Spieljahr. Am kommenden Sonntag erwartet die SG um 15.00 Uhr den BV Wevelinghoven 3 zum ersten Saisonheimspiel. Hierzu sind alle Mitglieder, Sponsoren und Fans herzlich eingeladen.

14.08.2019 - Neuer Modus in der Kreisliga C

 

In der Kreisliga C wird ab der Saison 2019/2020 ein neuer Modus eingeführt. Ziel des neuen Spielsystems in dieser Klasse sind (zumindest in der zweiten Serie) qualitativ bessere Spiele und der Rückgang von teils hohen Ergebnissen. In einer Vorrunde (erste Serie) spielen bis zu 9 Mannschaften in einer Gruppe in einem Hin- und Rückspiel gegeneinander. Nach Ende der Vorrunde werden die Mannschaften entsprechend ihrer Stärke (nach den Ergebnissen der ersten Serie) neu eingeteilt. Die ersten 4 Mannschaften einer jeden Gruppe kommen in die dann neu zu bildenden zwei Leistungsgruppen, die restlichen Mannschaften in zwei Fair-Play-Gruppen. In den beiden Leistungsgruppen werden in der zweiten Serie die Aufsteiger in die Kreisliga B ermittelt. Die zwei ersten Mannschaften jeder Leistungsgruppe steigen dann in die höhere Klasse auf.   

Im Kreis 5 (Grevenbroich/Neuss) wurden die gemeldeten Mannschaften in 5 Vorrunden-Gruppen eingeteilt. Die SG Frimmersdorf-Neurath spielt in der Quali-Gruppe 4 zusammen mit dem TuS Grevenbroich 2, der SV Bedburdyck-Gierath 2, dem BV Wevelinghoven 3, der SG Orken-Noithausen 2, dem VfL Jüchen-Garzweiler 3, dem 1. FC Grevenbroich-Süd 3 und dem SV Genclerbirligi Grevenbroich 2.

04.08.2019 - SG scheidet im Pokal aus

 

In der ersten Kreispokalrunde unterlag die 1. Mannschaft dem SV Glehn daheim mit 1:4. Vor 75 Zuschauern in Frimmersdorf ging die SG durch Dominik Noack bereits nach 5 Minuten mit 1:0 in Führung. Der Ausgleich für den SV Glehn fiel in der 31. Minute. Noch vor der Halbzeit markierten die Gäste das 2:1 und 3:1 (33. und 38. Spielminute). Im zweiten Durchgang erhöhte Glehn noch zum 4:1-Endstand (77.). Die SG ist damit im Pokal raus.

21.06.2019 - Sepp-Herberger-Tag war ein voller Erfolg!

 

Die Sonne lachte und alle Kinder hatten riesig Spaß. Beim Sepp-Herberger-Tag mit rund 220 Kindern sah man ausnahmslos glückliche Gesichter. Die SG Frimmersdorf-Neurath und die Viktoria-Grundschule richteten kurz vor den Ferien einen gemeinsamen Fußball-Tag aus. In den vielseitigen Mitmachstationen sowie Geschicklichkeitsspielen wurde zum freien Ausprobieren eingeladen. Hier durfte auch mal ohne Ball gerannt, gesprungen und gehüpft werden. Dennoch entstand über den den Tag ein wahres Fußball-Fieber. Zum Abschluss des Vormittags gab es für alle Kinder Urkunden und Preise.

 

Für den Fußballverein und die Grundschule ist die Ausrichtung des Sepp-Herberger-Tages ein weiterer Baustein zur Vertiefung der langfristigen Kooperation. "Ziel ist es, die Kinder nach und während der Schule in Bewegung zu halten und das soziale Miteinander zu stärken", erklärt Schulleiterin Gabriele Held. Daher organisieren der Verein und die Schule auch eine Fußball-AG im Rahmen des Offenen Ganztags. "Fußball ist Motor der Integration. Egal, woher du kommst, wer du bist oder wie viel Geld du hast. Das alles spielt beim Fußball keine Rolle. Diesen Gedanken wollen wir mit dem Sportangebot fördern", erklärt Daniel Rinkert, 1. Vorsitzender der SG Frimmersdorf-Neurath. Alle Beteiligten freuen sich daher auf die nächsten Aktionen.

18.06.2019 - Rat beschließt neue Sportanlage für Neurath und Frimmersdorf

 

Moderne Sportanlage für Frimmersdorf und Neurath kommt!

 

Der Stadtrat hat in einer Sondersitzung am 12.06.2019 mit Stimmen von SPD, UWG, FDP, Grüne und Linke und gegen die Stimmen der CDU für eine neue Sportanlage für Frimmersdorf und Neurath votiert. Die Vereine in Frimmersdorf/Neurath sowie die Grundschule haben im Vorfeld der Ratssitzung um Zustimmung der Politik geworben. Auf Initiative von Bürgermeister Klaus Krützen  und dem 1. Vorsitzenden Daniel Rinkert entsteht nun eine moderne Sportanlage.

 

Am Sportplatz in Neurath soll ein Kunstrasenplatz errichtet, die Turnhalle saniert und Vereinsräume neu gestaltet werden. Im ehemaligen Lehrschwimmbecken werden Umkleiden und Duschen gebaut. Der Boden der Turnhalle wird erneuert und das komplette Gebäude energetisch saniert. Zudem wird das Vereinsheim barrierefrei zugänglich sein, indem ein Aufzug angebaut wird. Auch eine Außenterrasse wird errichtet. Die Fluchtlichtanlage wird ausgetauscht und durch LED-Masten ersetzt. Für diese ganzen Maßnahmen werden 3,2 Millionen Euro investiert. 1,4 Millionen Euro kommen vom Bund. Bürgermeister Klaus Krützen und Daniel Rinkert haben sich in Berlin bei  Bundestagsabgeordneten mit Erfolg für die Unterstützung des Projektes eingesetzt. Die Bauarbeiten werden im nächsten Jahr beginnen und spätestens im Sommer 2023 abgeschlossen sein. Im Zuge dessen sollen die Sportplätze in Frimmersdorf veräußert werden. Das derzeitige Vereinsheim soll zudem für die Vereine in Frimmersdorf saniert und zur Verfügung gestellt werden.

17.06.2019 - Schnuppertraining für Bambinis

 

Die SG Frimmersdorf-Neurath bietet Kindern im Alter von 4 bis 6 Jahren (U7 - Bambini) noch vor den Sommerferien (jeweils mittwochs) Schnuppertraining an. Das Training/die Spielstunde ist kostenfrei und unverbindlich. Alle Kids und ihre Eltern sind herzlich eingeladen. Wir würden uns sehr freuen, Euch zahlreich begrüßen zu können.
  
Termine:
26.06.2019 / 03.07.2019 / 10.07.2019, jeweils um 17.00 Uhr 
Ort: Sportplatz Neurath (Rasenplatz), Glück-Auf-Straße

Achtung: Das Bambini-Schnuppertraining am 26.06.2019 wird aufgrund der hohen Temperaturen abgesagt. Das erste Training ist somit am Mittwoch, den 03.07.2019.

16.06.2019 - B-Junioren beenden Saison mit Auswärtssieg

 

Im letzten Saisonspiel kam die B-Jugend trotz fünf fehlender Spieler zu einem 5:2-Auswärtssieg bei der SG Kaarst 3. Bei allerbestem Wetter wurde die Partie um 11.00 Uhr angepfiffen. Unsere Jungs taten sich zu Beginn schwer. In der 15. Minute hatten die Gastgeber im Strafraum zuviel Freiraum und trafen zum 1:0. Das Gegentor schien wie ein Weckruf, die SG übernahm in der Folge mehr und mehr das Spielgeschehen. In der 25. Minute konnte Nico Hauch nach einer Ecke zum verdienten 1:1 einköpfen. Nur vier Minuten später markierte Jonas Bauer nach herrlichem Alleingang über zwei Drittel des Platzes das 2:1-Führungstor. Bis zur Halbzeit fiel kein weiterer Treffer mehr, die Abwehrreihen behielten jeweils die Oberhand. Nach der Pause ging es munter weiter. Die SG hatte das Spiel nun weitestgehend im Griff. In der 57. Minute setzte sich erneut Jonas Bauer auf der linken Seite bis zur Grundlinie durch und passte scharf vor das gegnerische Tor, wo ein Abwehrspieler den Ball ins eigene Gehäuse abfälschte. Maxi Brings nutzte in der 70. Minute ein Durcheinander im Strafraum und erzielte das 4:1. Nach einem schönen Diagonalpass auf die rechte Seite setzte sich Jan Lersch in der 74. Spielminute durch und versenkte das Leder zum 5:1. Den Endstand zum 5:2 stellte Kaarst in der 80. und zugleich letzten Minute her. Alles in allem war der SG-Sieg verdient, während sich die Gastgeber (im Vergleich zum Hinspiel) als starkes Team präsentierten. Trainer Mattes Welz war mit dem heutigen Resultat zwar sehr zufrieden, haderte aber im Rückblick auf die Gesamtsaison mit der schlechten Hinrunde, in der nur 4 Punkte geholt wurden. Die Rückrunde mit 21 Punkten verlief dann deutlich besser. Anfang Juli nimmt das Team noch an einem Turnier teil, danach geht es in die wohlverdiente Sommerpause.

15.06.2019 - C-Jugend unterliegt zum Saisonabschluss

 

Im letzten Spiel der C-Junioren vor der Sommerpause kamen vor allem noch einmal die Jungs zum Einsatz, die im Laufe der Saison vergleichsweise weniger Spieleinsätze zu verzeichnen hatten. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase  kam die SG etwa ab der 15 Spielminute besser in die Partie und erspielte sich mehrere gute Gelegenheiten. Diese wurden aber allesamt leichtfertigt vergeben. Der Gegner scheiterte seinerseits bei einer Großchance am aufmerksamen SG-Torhüter Bastian Gaas. So ging es torlos in die Pause. Nach Wiederbeginn vergab die SG erneut zwei Riesenchancen zur Führung. Dann kam es wie es kommen musste. Bei einem Konter war ein Gästespieler flinker als der SG-Verteidiger und vollendete im Alleingang zum 1:0 für Vorst. Nach dem Gegentreffer erhöhte die SG noch einmal den Druck und rannte das Gästetor an. Wille und Einsatz waren zweifelsohne da, aber die mangelnde Chancenverwertung  war das Problem. Entweder war der Torwart zur Stelle oder man scheiterte an der Latte (zweimal) bzw. den eigenen Nerven. In der letzten Minute, als die SG-Abwehr aufgerückt und vollkommen entblößt war, kamen die Gäste dann noch bei einem Konter zum 2:0. Nach Spielanteilen und Torchancen hätte man heute sicherlich gewinnen müssen, aber im Fußball zählen halt immer noch die Tore, und da hatten die Gäste die Nase vorn.    

13.06.2019 - B-Jugend verliert gegen Neukirchen

 

In einem Nachholspiel unterlagen die B-Junioren auf eigenem Platz mit 1:5 gegen die SG Neukirchen-Hülchrath.

08.06.2019 - C-Junioren neu ausgestattet

Die C-Jugend der SG Frimmersdorf-Neurath wurde nun mit neuen Trainingsanzügen und Sporttaschen ausgerüstet, gesponsert von der Firma S.K. Sanierung aus Elsdorf-Niederembt, Partner bei Brand- und Wasserschadensanierung und Renovierung.

Für die sehr großzügige Unterstützung bedanken sich die Jungs, auch im Namen ihrer Eltern, sowie das Trainerteam ganz herzlich.

Einheitliche Sporttaschen in den Vereinsfarben erhielten kürzlich ebenfalls die E- und B-Junioren der SG. Ein großes Dankeschön der Jugendabteilung gilt unserem Werbepartner S.K. Sanierung Koschnick & Scott.

08.06.2019 - Entscheidung über Sanierung der Sportanlage Neurath steht bevor -
>> offener Brief an den Rat <<
 

Am kommenden Mittwoch, 12.06.2019 wird der Rat der Stadt Grevenbroich in einer Sondersitzung über den geplanten Umbau und die Sanierung der Sportanlage in Neurath entscheiden. Das Projekt, bei dem u. a. der vorhandene Rasenplatz in ein Kunstrasenspielfeld umgewandelt werden soll, würde zu 45 Prozent mit Fördermitteln des Bundes finanziert. Die SG Frimmersdorf-Neurath, andere ortsansässige Vereine aus Neurath und Frimmersdorf sowie die Viktoria-Grundschule haben sich nun mit einem "offenen Brief" an die Mitglieder des Rates gewendet... 

06.06.2019 - B-Jugend unterliegt Zons
mit 2:4

 

In einem Nachholspiel verloren die B-Junioren zuhause gegen den FC Zons 2 mit 2:4. Die frühe 1:0-Führung für die SG durch Jonas Oertel konnten die Gäste im Gegenzug egalisieren. In der 18. und 32. Minute erhöhte Zons auf 3:1. Das war auch der Halbzeitstand.
Kurz nach der Pause trafen die Gäste zum 4:1, ehe Jan Lersch kurz vor Schluss den zweiten SG-Treffer markierte.

02.06.2019 - B-Junioren 1:4 gegen Reuschenberg

 

In einem nach Spielanteilen recht ausgeglichenen Heimspiel unterlagen die B-Junioren am Sonntagmittag mit 1:4 gegen TuS Reuschenberg 3. Die SG erwischte einen katastrophalen Start in die Partie. Zunächst unterlief dem Team von Trainer Mattes Welz ein Eigentor (3. Minute), nur 1 Minute später landete der Ball nach einem Eckball für die Gäste schon wieder im Netz. Nico Hauch gelang in der 8. Minute mit einem Distanzschuss über den Torhüter der schnelle 1:2-Anschlusstreffer. Bei fast 30 Grad hatten im weiteren Spielverlauf Jonas Bauer und Maxi Brings mit einem Aluminium-Kracher aus rund 25 Metern (Unterkante Latte) die besten Gelegenheiten zum Ausgleich. Mit dem 1:2-Rückstand ging es in die Pause. Zu Beginn des zweiten Durchgangs hatte erneut Jonas Bauer die Großchance zum 2:2, scheiterte jedoch am gegnerischen Torhüter. In der 46. Minute erhöhte Reuschenberg auf 3:1. Die Partie verlief danach ohne große Höhepunkte vor den Toren, bis die Gäste in der 71. Minute mit dem 4:1 den Deckel endgültig draufmachten. Der Sieg war für die Gäste nicht unverdient, auch wenn das Spiel bei Ausnutzung der eigenen Chancen einen anderen Verlauf hätte nehmen können. Bereits am kommenden Donnerstag wartet noch ein Nachholspiel auf unsere Jungs. Dann geht´s in Frimmersdorf gegen den FC Zons 2.

01.06.2019 - AH Frimmersdorf feiert Familientag


Ein Höhepunkt im Kalender der Alten Herren ist der jährlich stattfindende Familientag. So traf sich die große AH-Familie am vergangenen Samstag, um mit Frauen, Kindern, Freunden und Sponsoren gemeinsam zu feiern. Bei bestem Wetter kam auch wieder die berühmte Rutschfolie (nicht nur für die Kids) zum Einsatz.

Abgetrocknet und gestärkt durch Kuchen, Muffins und Co. hieß es dann am Nachmittag: Planwagenfahrt mit Theo Schiffer. Begleitet von einigen Eltern wurde die nähere Umgebung erkundet.

 

Derweil wurden schon Vorbereitungen für das Abendessen getroffen. Hier geht ein großer Dank an das Grillteam um Markus Rinkert, Jürgen Lüngen und Tommi Wolf, die trotz der Hitze vollen Einsatz zeigten. Neben den obligatorischen Würstchen gab es Gyros, Pommes und diverse Salate. Eine Neuheit waren Cocktails aus Eigenproduktion. Hardy und Klaus zogen hier alle Register und verwöhnten (nicht nur die Damen) mit sehr leckeren Mischungen.
Als Überraschung hatte Gaby Schiffer für die Kinder sogar noch den Eismann bestellt und gesponsert.

 

Das Endspiel der Champions-League läutetet dann endgültig den Erwachsenen-Part ein. Es wurde eng zusammengerückt, und bei Tiramisu sowie leckeren, selbstgemachten Spirituosen fand der Abend einen gemütlichen Ausklang.

Ein dickes DANKESCHÖN geht an alle Spender und Helfer, insbesondere an unseren Zeremonienmeister Hansi Schmidtke. Wir sehen uns alle im nächsten Jahr wieder!

Hier einige Fotos vom Familientag der AH...

01.06.2019 - C-Jugend unterliegt beim Tabellenführer

 

Die C-Junioren verloren am Nachmittag beim Tabellenersten SV Rheinwacht Stürzelberg mit 3:9. Beim Aufeinandertreffen der beiden in ihrer Gruppe noch ungeschlagenen Teams war der Sieg für die Gastgeber verdient. Die SG war aufgrund einiger auch kurzfristiger Ausfälle mit nur 12 Spielern angereist. Somit gab es bei hochsommerlichen Temperaturen und extremer Hitze auf dem neuen Kunstrasenplatz kaum Wechselmöglichkeiten. Hinzu kam auch wenig Spielpraxis, weil die letzten drei Partien allesamt ausgefallen waren. Der entscheidende Grund für die Niederlage war aber, dass der Gegner heute einfach besser war. Das muss man dann einfach mal so anerkennen. Drei Tore von Jonas Bauer zum zwischenzeitlichen 1:1, 2:4 und 3:8 stehen auf SG-Seite zu Buche. Auch wenn nun nach langer Zeit mal wieder ein Spiel verloren wurde, gibt es überhaupt keinen Grund, enttäuscht zu sein. Die Bilanz in der gesamten Saison fällt sehr positiv aus. Wir können stolz sein auf unsere Jungs.  

26.05.2019 - ERSTE verpasst Relegation

 

Die SG unterlag heute der dritten Mannschaft des SV Rosellen mit 1:4. Damit ist der Traum vom direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga B für unsere Jungs leider geplatzt. Der heutige Gegner sicherte sich mit dem Sieg den zweiten Tabellenplatz, der zur Relegation berechtigt.

 

Am letzten Spieltag der Kreisliga C/Gruppe 3 kam es zu einem "Endspiel um den begehrten Relegationsplatz". Die SG ging als Tabellenzweiter mit 1 Punkt Vorsprung in das direkte Duell gegen den Dritten. Gut 150 Zuschauer waren bei gutem Fußballwetter gekommen, um unsere SG zu unterstützen. Erst 5 Minuten waren gespielt, als der Ball bereits im Netz zappelte. Nach einem weiten Einwurf für Rosellen stand ein sträflich unbewachter Gästespieler nach den Regeln nicht im Abseits und hatte freie Bahn auf das SG-Tor. Seinen noch von Torwart Marc Klevers leicht abgefälschten Schuss brachte ein Rosellener Mitspieler dann schließlich über die Linie. Wenig später entschied der Unparteiische auf Elfmeter für die SG. Nach einer Flanke von der rechten Seite durch Nicolas Peitz war ein Gegenspieler beim Abwehrversuch im 16-Meter-Raum mit dem Arm am Ball gewesen. Alex Weinberg trat zum Strafstoß an und setzte den Ball an den linken Innenpfosten. Von dort sprang er quer vor dem Tor ins Feld zurück und die Situation konnte geklärt werden. Kurz nach dieser vergebenen Ausgleichschance sah Alex Weinberg zu allem Überfluß die rote Karte. Nach einem harten Einsteigen des Gegenspielers, bei dem sich Weinberg verletzte, hatte der Linienrichter wohl eine verbale Bemerkung registriert, die den Schiri veranlasste, ihn des Feldes zu verweisen. In der 31. Minute stand erneut der Schiedsrichter im Mittelpunkt. Nach einem Laufduell mit dem Gegenspieler hatte Florian Brüggen den Ball zur Ecke geklärt. Der Schiri wertete diese Aktion zur Überraschung aller als Foul und zeigte erneut auf den Punkt. Den fragwürdigen Strafstoß verwandelten die Gäste sicher zum 2:0. Nun wurde es schwer für die SG: Zwei-Tore-Rückstand und ein Mann weniger auf dem Feld. Mit dem 0:2 ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel versuchte die SG trotz Unterzahl mehr Druck nach vorne zu machen, die Gäste wiederum lauerten auf Konter. Bei einem davon spielten sie dann in der 50. Minute klug einen Spieler auf der rechten Seite frei, der den Ball flach unter Torhüter Marc Klevers zum 0:3 einnetzte. Die SG gab aber nicht auf und versuchte weiter, das Unmögliche doch noch irgendwie möglich zu machen. In der 69. Minute keimte noch einmal Hoffnung auf, als Sascha Schickorr nach einem vom Pfosten abgeprallten Ball den Anschlusstreffer erzielte. Danach drängte die SG weiter auf das Gästetor, es war aber nun schwer, gegen das vielbeinige Rosellener Abwehrbollwerk zu klaren Chancen zu kommen. So verrann mehr und mehr die Zeit, das Eigentor von Keeper Marc Klevers zum 1:4-Endstand kurz vor dem Spielende war dann nicht mehr entscheidend. An fehlender Moral hat es heute nicht gelegen, es kamen einfach zu viele unglückliche Umstände zusammen.

 

Die SG beendet die Saison nach einer ganz starken Rückrunde auf dem sehr guten aber undankbaren dritten Tabellenplatz. Wir sind dennoch stolz auf unsere Jungs und danken dem Trainerteam um Dirk Abels für die ganz hervorragende Arbeit. Neue Saison - neuer Anlauf.

26.05.2019 - B-Jugend verliert knapp

 

Die B-Junioren traten heute ersatzgeschwächt (6 Spieler fehlten) in Büttgen an. Die Partie wurde denkbar knapp mit 4:5 verloren. Die Anfangsphase verlief ausgeglichen. In der 13. Minute gingen die Gastgeber durch einen satten Schuss aus rund 18 Metern mit 1:0 in Führung. Nur 2 Minuten danach konnte Büttgen nach einem Stellungsfehler in der SG-Abwehr auf 2:0 erhöhen. Weitere 4 Minuten später verkürzte die SG durch Maxi Brings auf 2:1. In der 28. Minute fiel dann sogar der verdiente Ausgleich durch Jan Lersch, den den Ball über den herausrückenden Keeper lupfte. Es ging jetzt Schlag auf Schlag - in der 34. Minute verwandelte Büttgen einen direkten Freistoß an der Strafraumgrenze zur erneuten Führung. Mit dem 3:2-Zwischenstand ging es in die Pause. Kurz nach Wiederbeginn erhöhten die Gastgeber durch einen wuchtigen Kopfball auf 4:2. In der 60. Spielminute gab es für die SG auf der linken Seite kurz hinter der Mittellinie einen Freistoß. Maxi Brings führte diesen schnell aus, weil er sah, dass der gegnerische Torwart zu weit vor seinem Kasten stand. Mit einem Distanzschuss hoch über den Keeper traf er zum 4:3. Ein sehenswerter Sonntagsschuss aus rund 25 Metern brachte das 5:3 für Büttgen (70.). Den Schlusspunkt setzte dann in der 80. Minute Olli Stein, der nach einer Ecke am schnellsten reagierte und für den 5:4-Endstand sorgte. Der Ausgleich war durchaus noch möglich und wäre auch verdient gewesen, da unsere Jungs nie aufgaben. Am kommenden Sonntag geht es dann auf heimischem Platz gegen Reuschenberg.

25.05.2019 - E-Junioren siegen bei Novesia

 

Am Samstag bestritten die Kids der E-Jugend ihr letztes Saisonspiel und gewannen ungefährdet und verdient mit 3:1 bei DJK Novesia Neuss. Im Verlauf der Partie wurden noch unzählige Chancen vergeben, der Sieg hätte auch viel deutlicher ausfallen können. Die Tore erzielten Tom, Wisdon und Hunain.

20.05.2019 - AH hält eine Halbzeit mit

 

Erstmals zu Gast in Frimmersdorf war am Montagabend die "AH Hülchrath". In einem für AH-Verhältnisse technisch und tempomäßig sehr anspruchsvollen Spiel gingen die Gäste alsbald mit 2:0 in Führung. Nachdem man sich dann auf den Gegner eingestellt hatte, kam unser Team besser in Tritt und erzielte durch "Zick Zack" Zagorica zunächst den Anschlusstreffer. Kurz vor der Halbzeit markierte Mittelfeldregisseur Marc Jansen mit einem sehenswerten Schuss ins lange Eck den Ausgleich. Leider konnte unser Team das gute Niveau in der zweiten Halbzeit nicht halten. Zusehends machte sich auch der große Altersunterschied zu den Hülchrathern (im Schnitt mindestens 10 Jahre jünger) bemerkbar. So gewannen die Gäste am Ende, nach einem sehr fairen und von Schiedsrichter Hansi Schmidtke perfekt geleiteten Spiel, mit 2:6. Im Anschluss erfolgte die gewohnt launige Spielanalyse bei warmen Würstchen und kalten Getränken.

20.05.2019 - Einspruch erfolgreich - Spielwertung für die SG

 

Dank der Aufmerksamkeit des 1. Geschäftsführers Rüdiger Zaeske bekam die 1. Mannschaft heute drei Punkte am grünen Tisch zugesprochen. Seinen Einspruch gegen die Wertung der 2:3-Niederlage beim 1. FC Grevenbroich-Süd 3 hat das Kreissportgericht GV/NE für Recht erkannt und die Partie nachträglich mit 3 Punkten und 2:0 Toren für die SG Frimmersdorf-Neurath gewertet. Der 1. FC GV-Süd hatte in der fraglichen Partie zwei nicht spielberechtigte Spieler einer höheren Mannschaft eingesetzt. Durch die drei Punkte ist die SG in der Tabelle am SV Rosellen 3 vorbeigezogen und nunmehr Zweiter. Am letzten Spieltag würde jetzt ein Unentschieden gegen Rosellen zum Einzug in die Relegation reichen.

19.05.2019 - ERSTE holt 3 Punkte

 

Mit einem 2:0-Heimsieg gegen den SV Hemmerden sicherte sich die ERSTE drei ganz wichtige Punkte. Vor rund 70 Zuschauern in Frimmersdorf reichte der SG bei bestem Fußballwetter ein Arbeitssieg gegen die in der Offensive recht harmlosen Gäste. Weil kein etatmäßiger Torhüter zur Verfügung stand, stellte sich Feldspieler Nico Beil zwischen die Pfosten. Auch wenn er dort kaum ernsthaft geprüft wurde, machte er seine Sache sehr gut. Bereits in der 9. Minute markierte Alex Weinberg die frühe SG-Führung. Nach einem wunderschönen Pass in die Lücke der Gästeabwehr setzte er den Ball links flach am Torhüter vorbei in die Maschen. In der Folge dominierte die SG das Spiel, konnte sich aber nur selten Torchancen herausspielen. Unmittelbar vor der Pause wurde ein SG-Treffer wegen Abseits vom gut leitenden Schiri aberkannt. Zur Halbzeit blieb es beim knappen 1:0. Auch nach dem Wechsel war die SG die spielbestimmende Mannschaft, konnte aber trotz einiger Gelegenheiten den zweiten Treffer nicht nachlegen. In der 85. Minute zeigte der Unparteiische nach einem Foul an Alex Weinberg auf den Elfmeterpunkt. Der Gefoulte trat selbst zum Strafstoß an und verwandelte sicher zum 2:0-Endstand (18. Saisontor für Weinberg). Mit den drei Punkten wahrte die SG die Chance auf das Erreichen der Relegationsrunde um den Aufstieg in die Kreisliga B. Am letzten Spieltag entscheidet sich nun beim direkten Aufeinandertreffen der beiden Tabellennachbarn SG Frimmersdorf-Neurath und SV Rosellen 3, wer den begehrten Relegationsplatz 2 erreicht. Wir bitten alle SG-Fans, unsere Jungs bei dieser entscheidenden Partie zu unterstützen. Das Spiel findet am nächsten Sonntag, 25.05.2019 um 13.00 Uhr in Frimmersdorf statt. 

18.05.2019 - E-Jugend unterliegt Zons

 

Die E-Junioren verloren am Samstag ihr Heimspiel gegen den FC Zons mit 1:6. Die Gäste gingen nach einer Nachlässigkeit in der SG-Abwehr mit 1:0 in Führung. Dieses Ergebnis hatte auch zur Pause Bestand, weil beide Teams ihre Gelegenheiten ausließen. Nach dem Wechsel konnte die SG die Partie weiter offen gestalten und hatte mehrfach den Ausgleich auf dem Fuß. Der gute Zonser Schlußmann hielt aber seinen Kasten sauber. Nach dem zweiten Gegentor nahm die SG dann die "Verteidigung nicht mehr so ernst" und kassierte in kurzer Zeit vier weitere Treffer, bei denen der ebenfalls starke SG-Torhüter Lukas Weitz machtlos war. Immerhin gelang durch Selina noch der Ehrentreffer zum 1:6-Endstand.  

13.05.2019 - Alte Herren Frimmersdorf mit neuen Sponsoren und Heimsieg

Bereits vor dem Anpfiff gab es Grund zur Freude bei den "Alten Herren" Frimmersdorf. Endlich bot sich die Gelegenheit, den Fans die neuen Trainingsanzüge sowie einen neuen Trikotsatz zu präsentieren. Das Team bedankt sich recht herzlich bei Andreas Gabe (AGEKA) und Thomas Rinkert (SEAT Autohaus MG). Letzterer stand auch gerne für ein Foto mit "seiner Mannschaft" zur Verfügung.

 

Bei bestem Fußballwetter folgte dann das erste Heimspiel der Saison. Zu Gast waren unsere Sportfreunde aus Elfgen. In einem sehr fairen Spiel, bei dem Schiedsrichter Bernd Brockmann keine Mühe hatte, führte unser Team durch einen Doppelschlag von Mittelfeldregisseur Marc Jansen zur Halbzeit mit 2:0. Nach dem Wechsel zog man dann zunächst auf 4:1 (Marc Jansen und "Außenborder" Paddy Hoffmann) davon, verpasste aber "den Deckel drauf zu machen". So endete die Partie durch ein in der allerletzten Minute kassiertes Gegentor mit 4:3 für die AH Frimmersdorf. Die dritte Halbzeit, verbunden mit einem Imbiss und isotonischen Getränken, verbrachte man dann gemeinsam mit Gästen und Fans an der Blockhütte am Sportplatz.

12.05.2019 - 1. Mannschaft mit Niederlage

 

Die ERSTE verlor heute erstmals in 2019. Beim 1. FC-Grevenbroich-Süd 3 unterlag die SG mit 2:3. Die Führung für Süd nach einer viertel Stunde egalisierte Nicolas Peitz in der 28. Minute. Kurz vor der Halbzeit erhöhten die Gastgeber auf 2:1. Nach dem 3:1 für GV-Süd in der 78. Minute konnte Nico Beil in der 88. Minute noch einmal verkürzen. Am Ende blieb es beim 3:2 für Süd. Trotz der Niederlage kann das Team von Trainer Dirk Abels noch aus eigener Kraft den zweiten Tabellenplatz, der zur Relegation berechtigen würde, erreichen. Dazu müsste die SG die beiden letzten Saisonspiele gewinnen. Zunächst geht es am nächsten Sonntag, 18.05.2019 um 15 Uhr in Frimmersdorf gegen den SV Hemmerden. Am letzten Spieltag treffen unsere Jungs dann auf den unmittelbaren Konkurrenten um Platz 2, SV Rosellen 3. 

12.05.2019 - B-Jugend unterliegt Delrath

 

Mit einer 1:2-Niederlage im Auswärtsspiel in Delrath ist die Siegesserie der B-Jugend gerissen. Bereits in der Anfangsphase der Partie hatten beide Teams Möglichkeiten zur Führung. Erst in der 28. Minute fiel dann aber der erste Treffer. Durch einen blitzsauberen Konter machten die Gastgeber das 1:0. Da im weiteren Verlauf der ersten Hälfte erneut Chancen liegen gelassen wurden, ging es mit diesem Zwischenstand in die Pause. Nach Wiederanpfiff wurde das Spiel intensiver und hektischer. Aufregung dann in der 53. Minute. Nach einem Foul an einem SG-Spieler im Mittelfeld auf Höhe der Trainerbänke kam es zu einem Wortgefecht zwischen dem Trainer der Heimmannschaft und dem Gefoulten, der sich zu einer unüberlegten Äußerung hinreißen ließ, woraufhin der Schiedsrichter ihn des Feldes verwies. Unmittelbar nach der Hinausstellung nutzte die Mannschaft aus Delrath die entstandene Lücke und kam per Konter zum 2:0. Die SG gab trotz Unterzahl aber nicht auf. Ab der 68. Minute herrschte dann wieder Gleichheit auf dem Platz: Ein Delrather Spieler erhielt eine Zeitstrafe. Weil er vor deren Ablauf von alleine wieder aufs Feld kam und in das Spielgeschehen eingriff, schickte ihn der Unparteiische vorzeitig zum Duschen. Fünf Minuten vor dem Spielende markierte Jonas Bauer den 1:2 Anschlusstreffer, der allerdings zu spät kam. Es blieb bei der knappen Niederlage. Obwohl die Leistung heute nicht ganz so stark war wie in den vorangegangenen Spielen, hat das Team von Trainer Mattes Welz dennoch Moral bewiesen und nie aufgegeben. Heute ging leider eine fantastische Erfolgsserie zu Ende

11.05.2019 - E-Junioren siegen in Süd

 

Die E-Jugend gewann am Samstag ihr Auswärtsspiel beim 1. FC Grevenbroich-Süd mit 4:3.

09.05.2019 - Die Siegesserie der B-Jugend geht weiter

Das Nachholspiel gegen SVG Neuss-Weissenberg 2 konnten die Jungs der B-Jugend mit 5:1 für sich entscheiden. Bei wechselhaftem Wetter gelang dem Team von Trainer Mattes Welz ein verdienter Sieg. Vor Spielbeginn gab es zunächst einen kleinen Dämpfer,weil der SG-Torhüter kurzfristig ausfiel. Ersatzkeeper Kim Bienert sprang ein und machte, das kann man vorweg nehmen, ein sehr gutes Spiel. Die SG war vom Anpfiff weg druckvoll und spielbestimmend. Die Jungs spielten offensiv nach vorne und hatten im ersten Durchgang zudem wenig Mühe in der Defensive. In der 11. Minute war es Jonas Oertel, der mit einem herrlichen Schuss aus rund 20 Metern in den linken Winkel traf. Der Neusser Torwart war dabei machtlos. Jonas Bauer erhöhte in der 15. Minute nach schönem Zuspiel aus dem Mittelfeld auf 2:0. Im weiteren Verlauf wurden dann wieder einige Chancen liegen gelassen, so dass es mit diesem Zwischenstand in die Pause ging. Direkt nach Wiederanpfiff gelang den Gästen der Anschlusstreffer. Die Antwort ließ aber nicht lange auf sich warten, denn nur zwei Minuten später netzte erneut Jonas Bauer zum 3:1 ein. In der 54. Minute erhöhte Leon Lersch mit einem Schuss aus der Drehung in zentraler Position auf 4:1. Vier Minuten vor dem Ende sah ein Gästespieler nach einer Tätlichkeit die rote Karte. Unmittelbar nach dem Platzverweis besiegelte Jonas Bauer mit seinem dritten Treffer den 5:1-Endstand (78. Minute). Bereits am Sonntag geht es mit dem Auswärtsspiel in Delrath weiter.

05.05.2019 - 1. Mannschaft weiter in Erfolgsspur

 

Die ERSTE besiegte am Sonntagnachmittag vor rund 60 Zuschauern in Frimmersdorf die zweite Mannschaft von Rot-Weiß Elfgen mit 2:0. Beide Treffer erzielte Nicolas Peitz (23. und 67. Minute). Die SG setzte damit ihre Siegesserie in 2019 fort und gewann das siebte Spiel in Folge. An der Tabellensituation hat sich nichts verändert, das Team von Trainer Dirk Abels liegt weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz, 2 Punkte hinter dem Zweiten SV Rosellen 3 (SG hat aber ein Spiel weniger). Der Kampf um den begehrten zweiten Platz, der zur Relegation berechtigt, bleibt weiter spannend. Nächsten Sonntag um 13.00 Uhr gastieren unsere Jungs in Neuenhausen beim 1.FC Grevenbroich-Süd 3. 

05.05.2019 - B-Jugend schlägt Hackenbroich

Am Mittag empfingen die B-Junioren in Frimmersdorf den TuS Hackenbroich. Bereits in der 3. Minute gelang die 1:0-Führung durch Jonas Bauer. Nach einem langen Ball in die Spitze war er schneller als sein Gegenspieler und setzte den Ball flach am herauskommenden Torhüter vorbei ins Eck. Das zweite Tor in der 14. Minute war dann ein Geschenk der Gäste: Nach einem Fehlpass am eigenen Strafraum sprang Nico Hauch das Leder vor die Füße und freistehend bezwang er den Gästetorhüter zum 2:0. In der 25. Minute dann das 3:0 für die SG. Nach Flanke von Maxi Brings von der rechten Seite kam der Ball zu Jonas Bauer, der von der Strafraumlinie den Ball souverän im Tor unterbrachte. Mit der 3:0-Führung ging es in die Kabine. Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit erhöhte die SG auf 4:0. Jonas Bauer war auf der linken Seite einem Gegenspieler enteilt, kurz vor der Torlinie passte er den Ball quer vors Tor zu Jan Lersch, der alle Zeit hatte, sich den Ball auf den rechten Fuß zu legen und platziert rechts oben einzuschießen. In der 56. Minute zog Manuel Servos nach einem gelungenen Doppelpass aus halbrechter Position vom Strafraum ab und  setzte den Ball flach ins linke untere Eck zum 5:0. Die Gäste kamen dann nach einem langen Ball in abseitsverdächtiger Position noch zum 1:5. Dies war zugleich der Endstand. Alles in allem siegte die B-Jugend in einem fairen Spiel am Ende völlig verdient und bleibt damit in 2019 weiter ungeschlagen. 

04.05.2019 - C-Junioren gewinnen kurioses Spiel in Dormagen

Die C-Junioren gewannen am Nachmittag im Stadion Höhenberg mit 20:1 gegen den TSV Bayer Dormagen. Da die Dormagener unvorhergesehen mit 9 Spielern antreten mussten, reduzierten die SG-Trainer Klaus Mertens und Dustin Gluch freiwillig und der Fairness halber ihr Team von Beginn an auch um zwei Akteure. Zunächst wurde also 9 gegen 9 gespielt. Als im Laufe der ersten Halbzeit ein Dormagener Spieler nicht mehr weitermachen konnte, nahm die SG daraufhin ebenfalls einen weiteren Spieler vom Feld. 8 gegen 8 hieß es nun. Zum Verlauf des Spiels ist zusammenfassend kurz zu sagen, dass die Partie auch bei gleicher Spielerzahl quasi in eine Richtung verlief und 8 verschiedene SG-Spieler mindestens je einmal ins gegnerische Gehäuse trafen. Während auf SG-Seite viel durchgewechselt wurde, ließ bei Dormagen im Verlauf der Partie die Kraft und auch die Motivation immer mehr nach. Als die Gastgeber in der zweiten Hälfte dann auch noch den Torwart durch einen Feldspieler ersetzen mussten, beendeten beide Mannschaften das Spiel einvernehmlich bereits 15 Minuten vor Schluss.

28.04.2019 - Derbysieg für die SG in der Nachspielzeit – 1:0 in Gustorf
 

Einen Tag nach dem Revierderby Dortmund gegen Schalke trat unsere SG heute bei der SpVg Gustorf-Gindorf 2 zum „kleinen“ Lokalderby an. Nachdem zunächst beide Teams in 90 Minuten ihre Chancen liegen gelassen und sich alle schon auf ein torloses Remis eingestellt hatten, kam die SG in der dritten Minute der Nachspielzeit doch noch zum vielumjubelten Siegtreffer. Vor 150 Zuschauern traf der Mitte der zweiten Hälfte für Nicholas Peitz eingewechselte Christoph Hofmann nach Flanke von Florian Brüggen per Kopf zum 1:0. Wahnsinn - für die SG war das in 2019 der sechste Sieg in Folge. Das Team von Trainer Dirk Abels ist damit mitten im Rennen um den Aufstieg in die Kreisliga B. Während Vatan Neuss als souveräner Tabellenführer praktisch für die höhere Klasse planen kann, deutet sich ein Duell um den für die Relegation berechtigten zweiten Tabellenplatz zwischen dem aktuell Zweitplatzierten SV Rosellen 3 und unserer SG an. Rosellen hat noch zwei Punkte mehr auf dem Konto, allerdings hat die SG ein Spiel weniger absolviert. Am letzten Spieltag treffen beide Teams in Frimmersdorf direkt aufeinander. Nach der Aufstiegsregelung steigen in den drei Kreisliga-C-Gruppen die jeweils Ersten auf. Der vierte Aufsteiger wird in Relegationsspielen zwischen den drei Zweitplatzierten ausgespielt. Am nächsten Sonntag um 15.00 Uhr trifft die SG in Frimmersdorf auf die zweite Mannschaft von Rot-Weiß Elfgen.

27.04.2019 - B-Jugend siegt 10:0

 

In einem Nachholspiel gewannen die B-Junioren am Nachmittag zuhause gegen die SG Kaarst 2 mit 10:0. Das Ergebnis sagt bereits aus, dass das Spiel relativ einseitig verlief. Die Mannschaft aus Kaarst war ersatzgeschwächt angetreten, versuchte aber tapfer dagegenzuhalten. Das Team von Trainer Mattes Welz hatte aber insgesamt wenig Mühe mit den Gästen. Durch Tore von Nico Hauch (2. Minute), Maxi Brings (27.) und einen Doppelpack von Joshua Boles (34. und 39. Spielminute) ging es mit einer 4:0-Führung in die Pause. Die zweite Halbzeit begann so, wie die erste endete: Unmittelbar nach Wiederanpfiff markierte Nico Hauch das 5:0, ehe Kim Bienert in der 55. und 56. Minute per Doppelschlag auf 7:0 erhöhte. Danach traf wiederum zweimal Nico Hauch (63. und 77.), den Schlusspunkt zum 10:0-Sieg setzte Jan Lersch in der Schlussminute.  

14.04.2019 - ERSTE setzt Siegesserie fort

Die 1. Mannschaft setzte heute ihre Siegesserie fort und gewann im Frimmersdorfer Lokalduell „auswärts“  beim Tabellennachbarn SVG GV 2 vor 145 Zuschauern mit 2:1. In der 11. Spielminute vergab Nico Beil gleich die beste Torchance im ersten Durchgang. Nach Pass von Alex Weinberg von der linken Seite rutschte ihm vollkommen freistehend rund 10 Meter vor dem Gästetor der Ball „über den Schlappen“ und das Leder ging rechts am Gehäuse vorbei. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte verflachte die Partie etwas. In der 31. Minute entschied der gut leitende Schiri nach einem Foul des SG-Torhüters Mark Bensch auf Elfmeter für die SVG. Der Strafstoß wurde flach links zum 1:0 verwandelt. Bei diesem Spielstand blieb es bis zur Halbzeit. Nach dem Wechsel wurde die SG stärker. In der 50. Minute brachte Nicolas Peitz den Ball von halbrechts flach in den Strafraum, wo Eric Möcker am schnellsten reagierte und aus zentraler Position den Gästetorwart zum 1:1-Ausgleich überwand. In der 67. Spielminute dann die Führung für die SG: Alex Weinberg schlug den Ball von der linken Seite als Bogenlampe an den hinteren Pfosten, wo der im Rückwärtslauf befindliche Torhüter die Kugel zunächst mit den Fingerspitzen nach hinten abwehren konnte. Von rechts brachte die SG aber das Leder direkt noch einmal flach vors Tor, wo wiederum Eric Möcker goldrichtig stand und seinen zweiten Treffer markierte. In der Folge hatte die SG dann die eine oder andere Konterchance, doch stand man wiederholt knapp im Abseits. In der 82. Minute verwies der Unparteiische einen SVG-Spieler nach einer Tätlichkeit des Feldes. In Unterzahl warf die SVG in den letzten Minuten noch einmal alles nach vorne, unsere Jungs konnten aber am Ende das 2:1 halten. Mit dem Sieg konnte der Vorsprung auf den heutigen Gegner auf 5 Punkte ausgebaut werden. Da der Tabellenzweite SV Rosellen 3 überraschend nur unentschieden spielte, ist unsere SG als Dritter auf zwei Punkte (bei einem Spiel weniger) herangerückt. Jetzt ist erst mal Osterpause, danach geht’s für unsere Jungs zum „Derby“ nach Gustorf.

13.04.2019 - B-Jugend siegt im Freundschaftspiel

 

Die B-Jugend gewann am Samstagnachmittag in einem Freundschaftspiel auswärts bei der B2 aus Glesch/Paffendorf mit 5:1. Damit nahm die Erfolgsserie der B-Junioren ihren Fortgang. Trainer Mattes Welz hatte einige Veränderungen in der Startelf vorgenommen. Bei durchwachsenem Wetter sahen die Zuschauer eine ausgeglichene erste Halbzeit. In der 13. Minute gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Nach einem Durcheinander vor dem Tor und einem Missverständnis mit dem Keeper fälschte Linus Langen-Hütz den Ball unglücklich ins eigene Tor ab. Nur zwei Minuten später kam es kurz vor dem gegnerischen Strafraum zu einem Foulspiel. Den fälligen Freistoß zirkelte Joshua Boles aus halblinker Position traumhaft rechts oben in den Winkel, unhaltbar für den Torhüter. Der mittlerweile eingewechselte Jonas Bauer traf nach einem tollen Konter zum 2:1 in der 31. Minute. Unsere Jungs hatten das Spiel nun im Griff, bis zur Pause blieb es bei der knappen Führung. Nach Wiederanpfiff markierte wiederum Jonas Bauer das 3:1 (45. Minute). Maxi Brings konnte in der 52. Minute auf 4:1 erhöhen, schließlich gelang Leon Lerch in der 62. Spielminute ein Kopfballtor zum 5:1-Endstand.  

09.04.2019 - C-Jugend siegt 7:3

 

Da einige Jungs ausfielen, trat die C-Jugend am Abend mit nur 11 Spielern und somit ohne Wechselmöglichkeit zum Heimspiel gegen Hoeningen an. In der 8. Minute sorgte Jonas Bauer für das 1:0, als er nicht zum letzten Mal in dieser Partie seine enorme Schnelligkeit ausspielte. Nur zwei Minuten danach kamen die Gäste zum Ausgleich und wenig später sogar zur 2:1-Führung. In dieser Phase hatte die SG-Defensive große Probleme gegen die flinken Gästestürmer. Man stand zu hoch und hatte bei Pässen in die Spitze nicht selten das Nachsehen in den Laufduellen. Auch das bis dahin mangelnde Umschaltverhalten im zentralen Mittelfeld trug dazu bei, dass die Jungs in der Abwehr ihre Mühe und Not hatten. Nach einigen Umstellungen lief es dann im weiteren Verlauf des Spiels hinten etwas besser. Kurz vor der Halbzeitpause traf erneut Jonas Bauer nach einer Flanke von der linken Seite zum 2:2 Halbzeitstand. Nach der Pause war es wieder Bauer, der per Alleingang die erneute SG-Führung erzielte. Kurz danach konnte sich Linus Langen-Hütz über die linke Seite durchsetzen und legte von der Torlinie zurück auf Jonas Oertel, der mit einem satten Schuss das 4:2 markierte. Wenn Jonas Bauer antritt, ist kaum "ein Kraut gewachsen", das mussten dann auch die Hoeninger Abwehrspieler anerkennen. Unaufhaltsam lief Bauer in der 50. und 55. Minute einmal mehr allen davon und brachte die SG mit zwei weiteren Treffern endgültig auf die Siegerstraße. Drei Minuten vor dem Ende der Partie verkürzten die Gäste zwar noch einmal per Handelfmeter zum 3:6, das letzte Tor zum 7:3 Endstand blieb aber wieder, wie könnte es anders sein, Jonas Bauer vorbehalten. Das Ergebnis fiel gemessen am Spielverlauf deutlich zu hoch aus, denn Hoeningen spielte einen guten Fußball. Im Übrigen ist zu erwähnen, dass das Spiel überaus fair verlief.

07.04.2019 - ERSTE schlägt Tabellenführer

Die 1. Mannschaft ist weiter in der Erfolgsspur. Das Team von Trainer Dirk Abels schlug am Nachmittag vor mehr als 100 Fans den bis dahin ungeschlagenen Tabellenersten FSV Vatan Neuss mit 4:1. Bereits nach 5 Minuten musste der Neusser Torhüter erstmals hinter sich greifen, als Alex Weinberg mit seinem 16. Saisontor die frühe Führung markierte. Nur wenig später erhöhte die SG durch Nicolas Peitz auf 2:0 (12. Minute). Nach dem Anschlusstreffer der Gäste in der 25. Minute besorgte erneut Nicolas Peitz das 3:1. Aufgrund einer Rudelbildung kurz vor der Pause unterbrach der Unparteiische die Partie für rund 15 Minuten und schickte beide Teams vorübergehend in die Kabinen. Danach hatten sich die Gemüter wieder weitestgehend beruhigt. Mit der Führung im Rücken ließ die SG im zweiten Durchgang den Ball gut laufen und agierte mit ruhigem und sicherem Spielaufbau. Die Defensive hatte ihre Gegenspieler gut im Griff und vorne setzte man immer wieder Akzente. Im Anschluß an eine Hereingabe von der rechten Seite war es dann Sascha Schikorr, der in der 75. Spielminute mit dem 4:1 den Sieg perfekt machte. Da der kommende Gegner SVG Grevenbroich 2 an diesem Spieltag patzte, haben sich unsere Jungs mit den drei Punkten gegen Vatan Neuss auf den dritten Tabellenplatz verbessert. Am nächsten Sonntag, 14.04.2019 um 13.00 Uhr kommt es nun in Frimmersdorf zum Lokalduell gegen den Tabellennachbarn. 

07.04.2019 - B-Jugend siegt 5:2 in Hoisten

 

Zum vierten Sieg in Folge kam heute die B-Jugend der SG. Bei herrlichem Fußballwetter gelang den Jungs von Trainer Mattes Welz ein nicht unbedingt erwarteter 5:2-Auswärtserfolg in Hoisten. Bereits in der 5. Minute war Jonas Bauer nach einem langen Pass schneller als sein Gegenspieler und brachte den Ball am entgegenkommenden Torhüter vorbei im Hoistener Gehäuse unter. Nur 6 Minuten später nutzte erneut Jonas Bauer einen Fehler in der Deckung der Gastgeber und traf aus halblinker Position flach rechts zum 2:0. Danach vergab man eine weitere Großchance zur 3:0-Führung. Eine Riesengelegenheit hatten noch vor der Pause auch die Gastgeber, der wieder einmal ganz starke SG-Keeper Lukas Verneville parierte jedoch glänzend. So ging es mit dem 2:0 in die Halbzeitpause. Während die SG die erste Hälfte deutlich beherrschte, übernahm nach Wiederbeginn Hoisten das Kommando. Im SG-Mittelfeld fehlte nun etwas der Zugriff, man kam auch nicht richtig in die Zweikämpfe und die Abspielfehler häuften sich. Die fast logische Konsequenz war in der 46. Minute der 1:2 Anschlusstreffer durch einen strammen Weitschuss aus rund 25 Metern, der unhaltbar für Lukas Verneville links halbhoch einschlug. Danach war die Unsicherheit auf SG-Seite immer spürbarer, es lief nicht viel zusammen in dieser Phase. In der 63. Minute dann sogar der Ausgleichstreffer: Ein Freistoß aus etwa 20 Metern „hämmerte“ ein Hoistener Spieler links oben in den Winkel. Trotz der deutlichen Überlegenheit im ersten Durchgang stand das Spiel nun auf der Kippe. Nur zwei Minuten nach dem 2:2 machte die SG dann im richtigen Moment einen Bigpoint. Jonas Bauer bediente mustergültig Jan Lersch, der den Ball frei stehend über die Linie zur erneuten Führung (3:2) schob. Die Sicherheit kam nun auf SG-Seite ins Spiel zurück und zum Ende der Partie machten abermals Jan Lersch (75. Minute) sowie Jonas Bauer mit seinem dritten Treffer (80.) den Sack zu.

02.04.2019 - B-Junioren schlagen  SF Vorst
mit 2:1

 

Am gestrigen Abend traf die B-Jugend der SG auf das Team der Sportfreunde Vorst. In der ersten Halbzeit dominierten auf beiden Seiten die Defensivreihen, die stabil standen und wenig zuließen. Dennoch gab es hüben wie drüben die eine oder andere Gelegenheit, die aber von den beiden guten Torhütern vereitelt wurden. Bei einsetzendem Regen ging es  mit einem gerechten Zwischenstand von 0:0 in die Halbzeitpause. Zu Beginn der zweiten Hälfte ging es dann Schlag auf Schlag. Direkt nach Wiederanpfiff erzielten die Gäste in der 41. Minute den Führungstreffer, dem eine Unaufmerksamkeit in der SG-Hintermannschaft vorausgegangen war. Mit dem immer stärker werdenden Regen legte die SG nun einen Gang zu und kam nach einem schönen Konter in der 46. Minute durch Jan Lersch zum Ausgleich. In der Folge gab es einen offenen Schlagabtausch, keinem Team gelang aber zunächst ein weiterer Treffer. Die Partie war alles in allem sehr fair, auch wenn es im zweiten Durchgang einige verletzungsbedingte Unterbrechungen gab. Als sich schon alle mit dem Unentschieden angefreundet hatten, kam es dann doch noch zum Lucky Punch in der letzten Spielminute. Justin Latajka bediente mit einem traumhaften Zuspiel Jonas Bauer, der den nicht mehr erwarteten Siegtreffer zum 2:1 markierte. Trainer Mattes Welz war einmal mehr nicht nur wegen des Ergebnisses sehr zufrieden mit seinem Team, das sich als Einheit präsentiert hat.

31.03.2019 - 1. Mannschaft siegt in Hoisten

 

Die 1. Mannschaft gewann am frühen Nachmittag ihr Auswärtsspiel bei DJK Hoisten 2 mit 2:0. Nach torloser erster Hälfte traf in der 60. Minute Sascha Schunk zur 1:0-Führung. Der in der 46. Minute für Michael Ruß eingewechselte Alex Weinberg machte in der 85. Minute mit seinem 15. Saisontor den Sack zu. Mit dem dritten Sieg in Folge, jeweils ohne Gegentor, bleibt die ERSTE als Tabellenvierter an den beiden vor ihr liegenden Mannschaften dran. Am nächsten Sonntag wartet nun eine sehr schwere Aufgabe auf unsere SG, es kommt der unangefochtene Tabellenführer FSV Vatan Neuss nach Frimmersdorf.  

30.03.2019 - E-Jugend mit Niederlage

 

Nach einer 2:1 Pausenführung verlief die zweite Halbzeit nicht mehr so gut und die E-Junioren verloren ihr Auswärtsspiel bei DJK Neuss-Gnadental 2 noch mit 3:6.

24.03.2019 - 1. Mannschaft siegt 7:0

 

Die 1. Mannschaft besiegte am Sonntagnachmittag die dritte Mannschaft des BV Wevelinghoven  klar mit 7:0. Das Team von Trainer Dirk Abels kam vom Anstoß weg mit dem ersten Angriff zur 1:0-Führung. Nach einer flachen Hereingabe von rechts war Sascha Schikorr in der Mitte zur Stelle und brachte den Ball früh im Wevelinghovener Gehäuse unter. Bereits nach 9 Minuten erhöhte Nicolas Peitz auf 2:0. Nach einem Steilpass tauchte er alleine vor dem Gästetorhüter auf und schob den Ball links am Torwart vorbei in die Maschen. Nur weitere vier Minuten später der nächste SG-Treffer: Nach einem fast von der linken Außenlinie hoch an den Strafraum geschlagenen Ball sprang Nico Beil am höchsten und traf per Kopf aus rund 15 Metern ins rechte obere Eck. Die Gäste wirkten zu diesem Zeitpunkt etwas überfordert, denn nur eine Minute später hieß es bereits 4:0. Wieder wurde Nicolas Peitz zentral auf die Reise geschickt. Diesmal ging er mit einer Körpertäuschung links am Torhüter vorbei und schob das Leder unbedrängt über die Linie. Bei einer 4:0-Führung nach 14 Minuten musste man Schlimmes für die Gäste befürchten. In den folgenden rund 20 Minuten konnten sie dann aber ihren Kasten zunächst sauber halten. Nach 33 Minuten krönte Nicolas Peitz seine starke Leistung mit dem dritten Tor. Über halbrechts kommend versenkte er die Kugel aus rund 15 Metern flach links im langen Eck zum 5:0. Das schönste Tor sollte aber noch folgen. Nur 2 Minuten später legte Dominik Noack per Hacke halblinks auf Rene Reichmann ab, der aus gut 20 Metern per Direktabnahme den Ball im rechten Winkel versenkte. In der letzten Aktion vor dem Pausenpfiff nahm Christoph Obholzer Maß und zirkelte einen Freistoß aus etwa 25 Metern links oben ins Tor. Die etwa 100 Zuschauer in Frimmersdorf hatten in dieser ersten Hälfte eine starke SG gegen ein bis dahin schwaches Gästeteam gesehen. Der Bericht zur zweiten Halbzeit ist kurz, denn es passierte nach dem Wechsel nicht mehr viel. Die SG blieb zwar das überlegene Team, schaltete aber angesichts der deutlichen Führung einen Gang herunter. Wevelinghoven stand nun im Defensivbereich geordneter und so fiel kein weiteres Tor mehr. Die SG rangiert weiter auf dem vierten Tabellenplatz mit Tuchfühlung zum Zweit- und Drittplatzierten. Am nächsten Sonntag steht das Auswärtsspiel in Hoisten an.

17.03.2019 - ERSTE startet mit Sieg in die Rückrunde

 

Mit 5:0 gewann die 1. Mannschaft ihr Auftaktspiel in das Jahr 2019 beim Tabellennachbarn SV Bedburdyck-Gierath 3.

Damit gelang dem neuen Cheftrainer Dirk Abels mit seinem Team ein Einstand nach Maß. Zur Halbzeit hatte es beim Stand von 0:0 noch nicht nach einem so deutlichen Sieg ausgesehen. Kurz nach Wiederanpfiff traf dann aber Eric Möcker zum 1:0 für die SG (48. Minute). Der in der 5. Minute für Christoph Obholzer eingewechselte Michael Ruß erhöhte nach genau einer Stunde auf 2:0. Schließlich gelang Nico Beil mit drei Treffern ein lupenreiner Hattrick (73., 88 und 90. Spielminute). Die SG festigte den vierten Tabellenplatz und hat bei zwei Spielen weniger aktuell 6 Punkte Rückstand auf den Tabellenzweiten SV Rosellen 3. Am nächsten Sonntag steht um 15.00 Uhr das Nachholspiel gegen die dritte Mannschaft des BV Wevelinghoven an.  

16.03.2019 - C-Jugend mit Sieg in Vorst

 

Mit 9:3 (Halbzeit 5:0) gewannen die C-Junioren am frühen Nachmittag ihr Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Vorst 2. Die SG ging durch 3 Tore von Jonas Bauer mit 3:0 in Führung, bevor Louis Zetzmann mit dem vielleicht schönsten Tor des Tages aus 20 Metern genau in den rechten Winkel traf. Jonas Bauer markierte kurz vor der Pause mit seinem vierten Treffer den 5:0-Halbzeitstand. Nach dem Wechsel erhöhte die SG dann zunächst auf 7:0 (wiederum zweimal Bauer). In Anbetracht der deutlichen Führung wurde auf SG-Seite sehr viel durchgewechselt, um allen Jungs Gelegenheit zu geben, Spielpraxis zu sammeln. Dadurch kam Mitte der zweiten Halbzeit in der Defensive Unordnung ins Spiel und es taten sich einige Lücken auf. Diese nutzen die Gastgeber in kurzer Zeit zu drei eigenen Treffern und sie verkürzten auf 3:7. Umstellungen brachten dann wieder Stabilität ins Defensivspiel und in der Endphase der Partie traf Jonas Bauer zunächst mit seinem siebten! Tor zum 8:3, bevor er Louis Zetzmann kurz vor dem Abpfiff den Ball noch einmal mustergültig zum 9:3-Endstand auflegte. Fairnesshalber ist anzumerken, dass die Mannschaft aus Vorst nur Spieler des jüngeren C-Jugend-Jahrgangs 2005 in ihren Reihen hatte und körperlich etwas benachteiligt war. Dies soll aber die gute Leistung unserer Jungs, die sich heute in spielerisch sehr ordentlicher Verfassung zeigten, nicht schmälern.

09.03.2019 - C-Junioren 0:0 gegen Stürzelberg

 

Torlos endete am Nachmittag das Spiel der C-Jugend gegen den Tabellenführer aus Stürzelberg. Die Gäste waren mit lupenreiner Weste nach Frimmersdorf angereist - alle ihre Spiele hatten sie gewonnen. Die gleiche Bilanz hatte allerdings auch die SG aufzuweisen. Der Spitzenreiter aus Stürzelberg hatte den besseren Start und bereits in der Anfangsphase die eine oder andere Gelegenheit. Die SG konnte aber den eigenen Kasten sauberhalten und hatte ihrerseits zwei Großchancen, die ebenfalls ungenutzt blieben. Bei dürftigen Platzverhältnissen und spielerisch eher mäßigem Niveau ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel blieb das insgesamt recht ausgeglichene und jederzeit faire Spiel spannend. Die SG konnte sich im Vergleich zur 1. Hälfte steigern und kam zu mehr Aktionen vor dem gegnerischen Tor. Auf beiden Seiten wollte aber heute kein Treffer gelingen, das Unentschieden geht nach dem Spielverlauf in Ordnung. Beide Teams bleiben somit in ihrer Gruppe ungeschlagen. Hier ein paar Fotos...

09.03.2019 - E-Jugend spielt remis in Hoeningen

 

Die E-Junioren kamen am Samstagmorgen zu einem 2:2 Unentschieden bei der DJK Germania Hoeningen. Mit 2:0 führten die Gastgeber zur Pause. In der zweiten Halbzeit konnte die SG zum 2:2 egalisieren. Beim Unentschieden blieb es, weil der ganz starke SG-Keeper Lucas Weitz mehrfach ganz stark parierte.  

Marco Meuser

Trainerwechsel bei der 1. Mannschaft

 

Der Cheftrainer der Senioren, Marco Meuser, hat Ende Januar sein Amt an den bisherigen Co-Trainer Dirk Abels übergeben. Der 46-jährige Abels ist nunmehr hauptverantwortlich für die sportlichen Belange der 1. Mannschaft und leitete bereits die ersten Trainingseinheiten. Unterstützt wird Dirk Abels von den beiden Co-Trainern Thomas Rinkert und Jürgen Lüngen.

Dirk Abels

Das Trainerteam wird komplettiert von Bernd Weinberg (Fitness) und Manfred Klevers (Teammanager). Dem neuen Trainergespann wünschen wir einen guten Start in die Rückrunde und viel Erfolg. Wir möchten uns auch auf diesem Wege ganz herzlich bei Marco Meuser für seine engagierte Arbeit bedanken und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.

24.02.2019 - B-Jugend gewinnt beim TuS

 

Im heutigen Auswärtsspiel beim TuS Grevenbroich kam es für die B-Junioren zu einem ungefährdeten 6:0-Sieg. Die SG hatte das Spiel von Beginn an im Griff. Die 1:0-Führung in der 8. Minute resultierte aus einem Eigentor der Gastgeber. Nach einer Ecke erhöhte Nico Hauch mit einem tollen Kopfball in der 13. Minute auf 2:0. Jonas Bauer traf per Konter in der 19. Spielminute zum 3:0 und nach einer schönen Kombination in der 26. Minute zum 4:0. Mit diesem Zwischenstand, der auch hätte höher ausfallen können, ging es in die Pause. Nach Wiederanpfiff markierte Jonas Bauer seinen dritten Treffer zum 5:0. Anschließend ging etwas die Konzentration und die gute Linie verloren, so dass der TuS besser ins Spiel kam. Die Hausherren vergaben in der Folge einige gute Gelegenheiten, einmal mehr stand Lukas Verneville sicher zwischen den Pfosten. Zum Ende des Spiels besiegelte Maxi Brings per Konter den 6:0-Endstand (78. Minute). Trainer Mattes Welz zeigte sich sehr zufrieden und hofft nun, dass dieser Schwung in  die nächsten Spiele mitgenommen werden kann. 

23.02.2019 - C-Junioren siegen im Nachholspiel

In einem Nachholspiel gewannen die C-Junioren bei bestem Fußballwetter am Nachmittag bei der SG Neukirchen-Hülchrath mit 4:2 (Halbzeit 4:1). Zufrieden waren die SG-Trainer Klaus Mertens und Dustin Gluch zwar mit dem Ergebnis, immerhin gegen den Tabellenzweiten, nicht aber mit der spielerischen Darbietung ihrer Jungs. Die Partie war über weite Strecken zerfahren mit vielen Ungenauigkeiten im Spielaufbau. Die SG ging nach rund 10 Minuten mit 1:0 in Führung. Der Neukirchener Torhüter konnte einen Flachschuss von Jonas Bauer zwar nach außen, aber nicht weit genug abwehren. Max Pohr war zur Stelle und schob den Ball aus spitzem Winkel über die Linie. Das 2:0 markierte kurz danach Jonas Bauer selbst. Nico Hauch traf nur wenig später mit einem Flachschuss aus der Drehung von der Strafraumgrenze ins linke untere Eck zur 3:0-Führung. Die Hausherren kamen mit einem schönen Distanzschuss volley aus der Drehung über den etwas zu weit vor dem Tor stehenden SG-Keeper auf 1:3 heran. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff stellte Jonas Bauer mit einem Alleingang in der für ihn typischen Art und Weise den 3-Tore-Vorsprung wieder her.

Im zweiten Durchgang fiel dann nur noch ein Treffer, und zwar das 2:4 aus Sicht der Gastgeber. Nach einer Hereingabe von der linken Seite konnte ein Neukirchener Spieler den Ball aus ca. 12 Metern unbedrängt über den Torhüter einköpfen. Bei diesem Spielstand blieb es, auch weil auf SG-Seite noch eine Reihe bester Gelegenheiten ungenutzt blieben. Für unsere Jungs war es der 6. Sieg im sechsten Spiel. In zwei Wochen kommt der ebenfalls noch ungeschlagene Tabellenführer aus Stürzelberg nach Frimmersdorf. Dann muss man sich spielerisch deutlich steigern.

17.02.2019 - B-Jugend besiegt Rommerskirchen

 

Die B-Junioren gewannen am Sonntagmittag auf Frimmersdorfer Asche gegen die SG Rommerskirchen/Gilbach mit 3:2. Die Zuschauer sahen eine spielerisch eher dürftige Partie, zu der auch die schlechten Platzverhältnisse beitrugen. Die erste Halbzeit verlief aus SG-Sicht wie so viele vorangegangene Spiele in dieser Saison: Ein nach Spielanteilen ausgeglichenes Spiel, aus guten Gelegenheiten wird kein Kapital geschlagen, der Gegner macht die Tore (35. und 37. Minute). Zur Pause hätte die SG durchaus nach Torchancen gegen den Tabellenvierten vorne liegen können. Stattdessen hieß es 2:0 für die Gäste. Drei Minuten nach Wiederbeginn verkürzte Jonas Bauer nach feiner Vorarbeit über die linke Seite zum 1:2. In der 62. Spielminute war es dann Nico Hauch, der mit einem strammen Distanzschuss aus zentraler Position für den 2:2-Ausgleich sorgte. Schließlich gelang Jonas Bauer nach einem langen Pass in die Spitze der nicht unverdiente Siegtreffer. Die Mannschaft hat nicht nur das Spiel gedreht, sondern sich endlich einmal auch für den Aufwand belohnt. Entsprechend zufrieden war Trainer Mattes Welz mit seinen Jungs. 

08.02.2019 - C-Jugend wird Vierter bei Hallenstadtmeisterschaft

 

Die C-Junioren belegten bei der Hallenstadtmeisterschaft in Gustorf den vierten Tabellenplatz. Beim Turnier „jeder gegen jeden“ sahen die Zuschauer in einem recht ausgeglichenen Teilnehmerfeld spannende Spiele und viele „enge“ Ergebnisse. Eine noch bessere Platzierung war  für unsere Jungs im Bereich des Möglichen. Leider wurden die beiden Auftaktpartien gegen die Finalisten der Kreismeisterschaft, SG Orken-Noithausen und SC Kapellen unglücklich und knapp mit 0:1 bzw. 1:2 verloren. Im dritten Match gegen die SpVg Gustorf-Gindorf kassierte die SG nach einer Unaufmerksamkeit kurz vor Schluss noch den 1:1-Ausgleich. Danach folgte ein verdienter 1:0 Sieg gegen den BV Wevelinghoven, ein umkämpftes 0:0 gegen den späteren Zweiten TuS Grevenbroich und zum Abschluss ein 1:0 gegen Neukirchen-Hülchrath. Die Jungs haben insgesamt ein prima Turnier gespielt und konnten auch gegen die auf dem Papier favorisierten Teams sehr gut mithalten. Der eine oder andere individuelle Fehler brachte die SG am Ende um die notwendigen Punkte für eine ganz vordere Platzierung.

20.01.2019 - Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft

Die SG Frimmersdorf-Neurath unterlag am Sonntag in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft gegen die höherklassigen Mannschaften des BV Wevelinghoven (0:2) und RW Elfgen (0:1). Die Endrundenteilnahme sichert sich SV Genclerbirligi mit einem überraschenden 3:1-Sieg im Finale gegen den SC Kapellen.

Der Vorstand lädt die Eltern der SG-Junioren zur
Jugendversammlung
am Mittwoch, 16.01.2019 um 18.00 Uhr
im Sportheim Frimmersdorf ein.


Der Vorstand lädt alle Vereinsmitglieder (ab 16 Jahre) zur
Mitgliederversammlung
am Mittwoch, 16.01.2019 um 19.00 Uhr
im Sportheim Frimmersdorf ein. 

SG Einladung Mitgliederversammlung 16.01[...]
Microsoft Word-Dokument [257.5 KB]

10.12.2018 - C-Jugend siegt in Horrem

 

Auch das fünfte Hauptgruppenspiel konnten die C-Junioren erfolgreich gestalten. Bei RS Horrem 2 gewann die SG mit 7:1. Zwei Tore von Jonas Bauer und ein Kopfballtreffer von Simon Fuhlert brachten eine 3:0-Führung zur Pause. Nach dem Wechsel traf erneut Jonas Bauer dreimal, den Schlusspunkt setzte kurz vor dem Spielende  Max Pohr zum 7:1 Endstand.

09.12.2018 B-Junioren erneut mit knapper Niederlage

 

Die B-Jugend wird in diesen Tagen nicht für ihre Mühe belohnt. Beim TuS Reuschenberg gab es wieder nur eine knappe 3:4-Niederlage.

08.12.2018 - E-Jugend verliert in Jüchen

Mit 1:10 unterlagen die E-Junioren im letzten Spiel vor der Winterpause beim VfL Jüchen-Garzweiler.

06.12.2018 - C-Junioren mit Kantersieg

 

In einem recht einseitigen Nachholspiel kam die C-Jugend am Abend in Frimmersdorf zu einem deutlichen 17:0-Sieg gegen die Gäste vom TSV Bayer Dormagen. 

Das kommende Spiel in Horrem wurde von Samstag auf Montagabend verlegt.

02.12.2018 - B-Junioren mit Heimniederlage

 

Gut gespielt und doch verloren - so lautete das Fazit nach dem 1:3 der B-Jugend gegen Büttgen.
In der ersten Hälfte erlebten die Zuschauer eine recht ausgeglichene Partie mit eher wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Die SG spielte solide und stand in der Defensive gut. Kurz vor der Pause markierten die Gäste dann doch den einzigen Treffer in Halbzeit Eins. Nach einem nicht weit genug und in die Mitte abgewehrten Eckball traf ein Büttgener Spieler mit einer Direktabnahme aus rund 20 Metern ins rechte untere Eck. Mit 1:0 für Büttgen ging es auch in die Halbzeit. Nach dem Wechsel konnte der starke SG-Keeper Lukas Verneville zunächst zweimal klasse parieren. Bei der dritten Chance der Gäste innerhalb weniger Minuten war auch er machtlos und Büttgen erhöhte auf 2:0. Wenig später entschied der souverän leitenden Schiri auf Foulelfmeter für die SG, den Kim Bienert zum 1:2 verwandelte. Danach hatte man gleich dreimal den Ausgleich auf dem Fuß, konnte diese Großchancen aber allesamt nicht nutzen. Wer vorne nicht trifft, wird hinten bestraft, so lautet die alte Fußballerweisheit. So kam es dann auch, Büttgen machte kurz vor dem Spielende mit dem 3:1 alles klar. Gemessen am Spielverlauf war die Niederlage nicht verdient, denn die SG war gegen die auf dem Papier favorisierten Gäste ebenbürtig.

01.12.2018 - C-Jugend siegt bei Polizei SV

Mit 14:1 gewannen die C-Junioren am Nachmittag bei Polizei SV Neuss 2. Jonas Bauer und Louis Zetzmann trafen jeweils 5 mal, die weiteren Torschützen waren Hun Bingeser, Bastian Gaas und die Brüder Rohan und Izaan Usman. Bereits am kommenden Donnerstag steht ein Nachholspiel gegen Bayer Dormagen auf dem Programm. 

30.11.2018 - 1. Mannschaft mit Niederlage in die Winterpause

 

Die ERSTE musste am Abend ihre zweite Saisonniederlage hinnehmen und unterlag bei der dritten Mannschaft des VfL Jüchen-Garzweiler mit 1:3 (Halbzeit 0:2). Torschütze für die SG war Christoph Hofmann in der 82. Minute zum Endstand von 1:3. Die Kreisliga C Gruppe 3 hat nun Winterpause. Die SG rangiert aktuell auf dem vierten Tabellenplatz.

24.11.2018 - B-Junioren mit 1:4-Niederlage

 

Die B-Jugend unterlag am Nachmittag auswärts bei der SG Neukirchen-Hülchrath mit 1:4. SG-Trainer Mattes Welz berichtet, dass das Spiel den Verlauf der gesamten Saison wiederspiegelte. Man sei einmal mehr gleichwertig gewesen, habe viele Torchancen gehabt, stehe am Ende aber mit leeren Händen da. Bereits in der 1. Spielminute trafen die Gastgeber zum 1:0. Maxi glich per Foulelfmeter in der 8. Minute aus. Durch drei weitere Treffer, denen individuelle Fehler auf SG-Seite vorausgegangen waren, erhöhte Neukirchen-Hülchrath auf 4:1 (13., 27. und 32. Minute). Nach dem Wechsel fielen dann auf beiden Seiten keine weiteren Tore mehr. Die mangelnde Torausbeute war einmal mehr mitverantwortlich für die Niederlage, denn auch heute blieben reihenweise eigene Chancen ungenutzt.

24.11.2018 - E-Jugend mit knapper Niederlage beim Tabellenführer Norf

 

Bei schlechten äußeren Bedingungen (3 Grad und Schmuddelwetter) reisten die E-Junioren heute zum Tabellenführer TSV Norf. Von Beginn an entwickelte sich eine kampfbetonte und spielerisch ansprechende Partie. Dank einer guten und soliden Abwehrleistung sowie einem überragenden Torwart Lukas, der einige
1gegen1-Situationen super parierte, führten die Gastgeber aus Norf zur Halbzeit nur knapp mit 2:1. Nach der Pause fehlte etwas die Ordnung auf SG-Seite, dies nutzte Norf zum 3:1 aus. Nur kurz darauf gelang der direkte Anschlusstreffer zum 2:3. Es folgte ein offener Schlagabtausch, trotz guter Möglichkeiten auf beiden Seiten fielen aber keine weiteren Tore mehr. Für die SG trafen Selina und Hunain. Auch eine knappe Niederlage gegen den Spitzenreiter ist ein gutes Ergebnis, alle waren heute mit der Leistung der Kids sehr zufrieden. 

22.11.2018 - 1. Mannschaft unterliegt im Pokal

 

Die ERSTE traf am Abend in der 2. Kreispokalrunde in Frimmersdorf auf den Ortsnachbarn 1. FC Grevenbroich-Süd. Die Südstädter, die von den ehemaligen SG-Trainern Kevin Hahn und Sven Servos trainiert werden, gehören zu den Top-Teams der Kreisliga A. Nicht allzu hoch waren deshalb die Erwartungen der SG vor der Partie auf ein Weiterkommen im Pokalwettbewerb. Zur Halbzeit führten die Gäste durch zwei Treffer in der 30. und 39. Minute mit 2:0. Nach dem 0:3 in der 61. Spielminute markierte Michael Ruß fast im Gegenzug den 1:3-Anschlusstreffer. Durch zwei späte Tore in der Schlussviertelstunde machte der FC-Süd dann alles klar. Trotz der 1:5-Niederlage bot die SG aber ein ordentliches Spiel, das vor rund 80 Zuschauern im Übrigen ausgesprochen fair verlief (keine gelbe Karte).

17.11.2018 - B-Jugend mit Remis gegen Delrath

 

Die B-Junioren trennten sich am Nachmittag mit 2:2-Unentschieden vom SSV Delrath. Im ersten Durchgang spielte die SG sehr solide, stand gut in der Abwehr und ließ außer einem Distanzschuss keine Torchance der Gäste zu. Die Zuschauer sahen ein Spiel, das überwiegend zwischen den Strafräumen stattfand. Die SG nutzte in der 17. Minute eine von insgesamt drei Gelegenheiten in Halbzeit Eins zur Führung. Torschütze war Kim Bienert nach schönem Querpass von Jonas Bauer. Mit der verdienten 1:0-Führung ging es in die Pause. Unmittelbar nach Wiederbeginn erhöhte die SG durch Jonas Bauer auf 2:0. In der 60. Spielminute kam Delrath auf 1:2 heran. Leider konnte die SG den knappen Vorsprung nicht über die Zeit bringen, rund 10 Minuten vor dem Ende glichen die Gäste zum 2:2-Endstand aus. 

17.11.2018 - Knappe 2:3-Niederlage für E-Junioren

 

Die E-Junioren verloren heute ihre Partie gegen SV Uedesheim knapp mit 2:3. Die SG ging zunächst durch einen direkt verwandelten Eckball von Robin mit 1:0 in Führung. Mitte der ersten Hälfte trafen die Gäste zum 1:1. In der nach Spielanteilen recht ausgeglichenen ersten Halbzeit fiel kein weiterer Treffer mehr. Auf beiden Seiten wurden zahlreiche gute Gelegenheiten ausgelassen. Nach der Pause spielte die SG zunächst fast nur auf ein Tor. Dabei wurde eine Fülle weiterer Chancen nicht genutzt, so blieb es lange beim 1:1. Während der Ball irgendwie nicht ins gegnerische Tor wollte, kam es wie es kommen musste: Uedesheim machte das 2:1. Kurz danach erhöhten die Gäste sogar auf 3:1. Damit war der Spielverlauf in der zweiten Halbzeit auf den Kopf gestellt. Kurz vor Schluss verkürzte Hunain noch einmal auf 2:3, doch wenig später war Schluss. Die Niederlage war heute völlig unnötig, gemessen an den Torgelegenheiten hätte die SG das Spiel auch deutlich für sich entscheiden können. Hier ein paar Fotos vom Spiel.

15.11.2018 - Sieg der C-Junioren in Höningen

 

In einem vorgezogenen Spiel gewann die C-Jugend am Abend auswärts bei DJK Höningen mit 4:2. Bereits in der ersten Spielminute ging die SG durch ein Tor von Jonas Bauer nach Pass von Max Pohr mit 1:0 in Führung. In der Folge vergab man zwei oder drei gute Gelegenheiten, den Vorsprung auszubauen. Höningen präsentierte sich seinerseits als spielstarkes Team, das gut kombinierte und die Partie ausgeglichen gestaltete. Ein verunglückter Querschläger eines SG-Spielers vor das eigene Tor führte in der 22. Minute zum Ausgleich. Nur zwei Minuten später legte die SG durch Simon Mertens wieder auf 2:1 vor. Mit diesem Zwischenstand ging es in die Pause. Kurz nach Wiederbeginn traf erneut Jonas Bauer zum 3:1. Die Gastgeber legten danach noch einmal eine Schippe drauf und kamen in der 50. Minute zum Anschlusstreffer. Das im Übrigen sehr faire Spiel wurde jetzt richtig spannend. Höningen drängte fortan auf den Ausgleich, scheiterte aber einige male am sehr guten SG-Torhüter Bastian Gaas. Die SG blieb mit Kontern immer gefährlich und vergab ebenfalls mehrfach in aussichtsreicher Position. Auch mit etwas Glück konnte die Drangphase der Heimmannschaft schadlos überstanden werden. Drei Minuten vor dem Ende traf Louis Zetzmann nach feinem Pass von Jonas Bauer mit einem Schuss ins lange Eck zum 4:2 und sorgte damit für die Entscheidung. Kompliment an beide Mannschaften für ein packendes Spiel auf Augenhöhe.

11.11.2018 - B-Jugend unterliegt Hackenbroich

 

Die B-Junioren der SG Frimmersdorf-Neurath verloren am Sonntagmorgen ihr Auswärtsspiel in Hackenbroich knapp mit 3:4. Bereits in der 4. Minute geriet die SG mit 0:1 in Rückstand. Die Gastgeber erhöhten in der 23. Minute sogar auf 2:0. Praktisch im Gegenzug gelang der SG durch Leon (sehenswerter Konter, 25 Minute) und Maxi ("filmreifer" Fallrückzieher, 26. Minute) der mittlerweile verdiente Ausgleich. Spätestens jetzt war es ein sehr offenes Spiel, welches mit etlichen Möglichkeiten auf beiden Seiten gespickt war. Mit dem 2:2 ging es auch in die Pause.

So wie die erste Halbzeit endete, begann auch die zweite - ständig ging es von einer auf die andere Seite. Die Zuschauer sahen eine sehr abwechslungsreiche Partie mit guten Chancen für beide Teams. In der 60. und 63. Minute ging erneut der TuS Hackenbroich mit zwei Toren in Führung. Jan konnte nochmals auf 3:4 verkürzen. Danach konnten die weiteren Möglichkeiten in dem sehr fairen Spiel nicht mehr verwertet werden. Beide Trainer waren sich einig, dass es keinen Verlierer hätte geben dürfen und ein Unentschieden absolut leistungsgerecht gewesen wäre.

10.11.2018 - Ergebnisse der Jugend

 

Die E-Junioren der SG Frimmersdorf-Neurath gewannen am Nachmittag beim SV Rosellen 2 mit 7:0. Das Spiel der C-Jugend fiel aus, da der Gegner (DJK Hoisten) nicht antrat.

08.11.2018 - ERSTE mit Remis in Hemmerden

 

Die 1. Mannschaft kam am Abend in einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel nicht über ein 4:4 beim SV Hemmerden hinaus. Die SG schien durch zwei Tore von Alex Weinberg und einen Treffer von Eric Möcker beim Stand von 3:0 auf der sicheren Siegerstraße zu sein, doch die Hausherren glichen durch drei Tore zwischen der 38. und 47. Spielminute zum 3:3 aus. Damian Sage brachte die SG in der 53. Minute erneut in Front. Den Gastgebern aus Hemmerden gelang in der 90. Minute dann doch noch der Treffer zum 4:4 Endstand. Nach dem Unentschieden liegt die SG weiterhin auf dem vierten Tabellenplatz, aktuell drei Punkte hinter dem Zweiten.

04.11.2018 - B-Jugend unterliegt Hoisten

 

Die B-Junioren der SG Frimmersdorf-Neurath unterlagen am Sonntagmittag auf eigenem Platz dem aktuellen Tabellenführer DJK Germania Hoisten mit 1:4. Im ersten Durchgang  waren die Spielanteile etwa gleich verteilt. Beide Teams hatten mehrere hochkarätige Torchancen zu verzeichnen. Während Hoisten eine davon nutzte, vergab die SG beste Gelegenheiten zum Torerfolg. Zur Halbzeit hätten unsere Jungs durchaus auch in Führung liegen können. So ging es mit einem 0:1 in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff drängte die SG auf das Gäste-Tor und war dem Ausgleich nahe. In diese SG-Drangphase fiel etwas überraschend das 2:0 für Hoisten (51. Minute). Fast im Gegenzug gelang Jonas Bauer das 1:2. Wieder keimte Hoffnung auf, der Anschlusstreffer und der knappe Spielstand trugen jedoch dazu bei, dass das bis dahin faire Spiel etwas härter und auch nikliger wurde. Die eine oder andere Chance zum Ausgleich war noch da, aber auf SG-Seite fehlte einfach das Glück im Abschluss. Die Gäste machten es besser und verwerteten ihre beiden Chancen in der Schlussphase zum 1:4 Endstand. Heute wäre sogar ein Sieg im Bereich des Möglichen gewesen, vor allem die eigene Abschlussschwäche verhinderte aber ein besseres Ergebnis. Dennoch war das eine deutliche Leistungssteigerung zum zuletzt schwachen Spiel in Weissenberg (3:6).    

28.10.2018 - 1. Mannschaft gewinnt in Elfgen

Die ERSTE hat durch den 4:1-Sieg bei der zweiten Mannschaft des SV Rot-Weiß Elfgen drei weitere Punkte auf dem Habenkonto. In der 31. Minute hatte Florian Brüggen die SG mit 1:0 in Führung gebracht. Alex Weinberg erhöhte noch vor der Pause auf 2:0 (40.). In der 73. Minute traf der kurz zuvor eingewechselte Eric Möcker zum 3:0 und sorgte damit für die Vorentscheidung. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der Hausherren markierte Eric Möcker mit seinem zweiten Treffer den 4:1-Endstand (88.). Die SG liegt nach dem heutigen Sieg auf dem vierten Tabellenplatz mit zwei Punkten Rückstand auf den aktuellen Zweiten SV Genclerbirligi 2. 

Ältere Beiträge befinden sich im ARCHIV 3.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SG Frimmersdorf-Neurath 1924/62 e.V.