SG Frimmersdorf-Neurath 1924/62 e.V.
SG Frimmersdorf-Neurath 1924/62 e.V.

Vielen Dank an unsere Sponsoren:

Firma S.K. Sanierungen
Hahnenstr. 10
50189 Elsdorf (Niederembt)
Tel. 02274-999 99 61
E-Mail: sk-sanierungen@web.de

Tischlerei Knabben
Hansendstr. 40-42
41517 Grevenbroich
info@tischlerei-knabben.de
Tel.: 02181/80640

Archiv 4

Marco Meuser

Trainerwechsel bei der 1. Mannschaft

 

Der Cheftrainer der Senioren, Marco Meuser, hat Ende Januar sein Amt an den bisherigen Co-Trainer Dirk Abels übergeben. Der 46-jährige Abels ist nunmehr hauptverantwortlich für die sportlichen Belange der 1. Mannschaft und leitete bereits die ersten Trainingseinheiten. Unterstützt wird Dirk Abels von den beiden Co-Trainern Thomas Rinkert und Jürgen Lüngen.

24.02.2019 - B-Jugend gewinnt beim TuS

 

Im heutigen Auswärtsspiel beim TuS Grevenbroich kam es für die B-Junioren zu einem ungefährdeten 6:0-Sieg. Die SG hatte das Spiel von Beginn an im Griff. Die 1:0-Führung in der 8. Minute resultierte aus einem Eigentor der Gastgeber. Nach einer Ecke erhöhte Nico Hauch mit einem tollen Kopfball in der 13. Minute auf 2:0. Jonas Bauer traf per Konter in der 19. Spielminute zum 3:0 und nach einer schönen Kombination in der 26. Minute zum 4:0. Mit diesem Zwischenstand, der auch hätte höher ausfallen können, ging es in die Pause. Nach Wiederanpfiff markierte Jonas Bauer seinen dritten Treffer zum 5:0. Anschließend ging etwas die Konzentration und die gute Linie verloren, so dass der TuS besser ins Spiel kam. Die Hausherren vergaben in der Folge einige gute Gelegenheiten, einmal mehr stand Lukas Verneville sicher zwischen den Pfosten. Zum Ende des Spiels besiegelte Maxi Brings per Konter den 6:0-Endstand (78. Minute). Trainer Mattes Welz zeigte sich sehr zufrieden und hofft nun, dass dieser Schwung in  die nächsten Spiele mitgenommen werden kann. 

23.02.2019 - C-Junioren siegen im Nachholspiel

In einem Nachholspiel gewannen die C-Junioren bei bestem Fußballwetter am Nachmittag bei der SG Neukirchen-Hülchrath mit 4:2 (Halbzeit 4:1). Zufrieden waren die SG-Trainer Klaus Mertens und Dustin Gluch zwar mit dem Ergebnis, immerhin gegen den Tabellenzweiten, nicht aber mit der spielerischen Darbietung ihrer Jungs. Die Partie war über weite Strecken zerfahren mit vielen Ungenauigkeiten im Spielaufbau. Die SG ging nach rund 10 Minuten mit 1:0 in Führung. Der Neukirchener Torhüter konnte einen Flachschuss von Jonas Bauer zwar nach außen, aber nicht weit genug abwehren. Max Pohr war zur Stelle und schob den Ball aus spitzem Winkel über die Linie. Das 2:0 markierte kurz danach Jonas Bauer selbst. Nico Hauch traf nur wenig später mit einem Flachschuss aus der Drehung von der Strafraumgrenze ins linke untere Eck zur 3:0-Führung. Die Hausherren kamen mit einem schönen Distanzschuss volley aus der Drehung über den etwas zu weit vor dem Tor stehenden SG-Keeper auf 1:3 heran. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff stellte Jonas Bauer mit einem Alleingang in der für ihn typischen Art und Weise den 3-Tore-Vorsprung wieder her.

Im zweiten Durchgang fiel dann nur noch ein Treffer, und zwar das 2:4 aus Sicht der Gastgeber. Nach einer Hereingabe von der linken Seite konnte ein Neukirchener Spieler den Ball aus ca. 12 Metern unbedrängt über den Torhüter einköpfen. Bei diesem Spielstand blieb es, auch weil auf SG-Seite noch eine Reihe bester Gelegenheiten ungenutzt blieben. Für unsere Jungs war es der 6. Sieg im sechsten Spiel. In zwei Wochen kommt der ebenfalls noch ungeschlagene Tabellenführer aus Stürzelberg nach Frimmersdorf. Dann muss man sich spielerisch deutlich steigern.

17.02.2019 - B-Jugend besiegt Rommerskirchen

 

Die B-Junioren gewannen am Sonntagmittag auf Frimmersdorfer Asche gegen die SG Rommerskirchen/Gilbach mit 3:2. Die Zuschauer sahen eine spielerisch eher dürftige Partie, zu der auch die schlechten Platzverhältnisse beitrugen. Die erste Halbzeit verlief aus SG-Sicht wie so viele vorangegangene Spiele in dieser Saison: Ein nach Spielanteilen ausgeglichenes Spiel, aus guten Gelegenheiten wird kein Kapital geschlagen, der Gegner macht die Tore (35. und 37. Minute). Zur Pause hätte die SG durchaus nach Torchancen gegen den Tabellenvierten vorne liegen können. Stattdessen hieß es 2:0 für die Gäste. Drei Minuten nach Wiederbeginn verkürzte Jonas Bauer nach feiner Vorarbeit über die linke Seite zum 1:2. In der 62. Spielminute war es dann Nico Hauch, der mit einem strammen Distanzschuss aus zentraler Position für den 2:2-Ausgleich sorgte. Schließlich gelang Jonas Bauer nach einem langen Pass in die Spitze der nicht unverdiente Siegtreffer. Die Mannschaft hat nicht nur das Spiel gedreht, sondern sich endlich einmal auch für den Aufwand belohnt. Entsprechend zufrieden war Trainer Mattes Welz mit seinen Jungs. 

08.02.2019 - C-Jugend wird Vierter bei Hallenstadtmeisterschaft

 

Die C-Junioren belegten bei der Hallenstadtmeisterschaft in Gustorf den vierten Tabellenplatz. Beim Turnier „jeder gegen jeden“ sahen die Zuschauer in einem recht ausgeglichenen Teilnehmerfeld spannende Spiele und viele „enge“ Ergebnisse. Eine noch bessere Platzierung war  für unsere Jungs im Bereich des Möglichen. Leider wurden die beiden Auftaktpartien gegen die Finalisten der Kreismeisterschaft, SG Orken-Noithausen und SC Kapellen unglücklich und knapp mit 0:1 bzw. 1:2 verloren. Im dritten Match gegen die SpVg Gustorf-Gindorf kassierte die SG nach einer Unaufmerksamkeit kurz vor Schluss noch den 1:1-Ausgleich. Danach folgte ein verdienter 1:0 Sieg gegen den BV Wevelinghoven, ein umkämpftes 0:0 gegen den späteren Zweiten TuS Grevenbroich und zum Abschluss ein 1:0 gegen Neukirchen-Hülchrath. Die Jungs haben insgesamt ein prima Turnier gespielt und konnten auch gegen die auf dem Papier favorisierten Teams sehr gut mithalten. Der eine oder andere individuelle Fehler brachte die SG am Ende um die notwendigen Punkte für eine ganz vordere Platzierung.

20.01.2019 - Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft

Die SG Frimmersdorf-Neurath unterlag am Sonntag in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft gegen die höherklassigen Mannschaften des BV Wevelinghoven (0:2) und RW Elfgen (0:1). Die Endrundenteilnahme sichert sich SV Genclerbirligi mit einem überraschenden 3:1-Sieg im Finale gegen den SC Kapellen.

Der Vorstand lädt die Eltern der SG-Junioren zur
Jugendversammlung
am Mittwoch, 16.01.2019 um 18.00 Uhr
im Sportheim Frimmersdorf ein.


Der Vorstand lädt alle Vereinsmitglieder (ab 16 Jahre) zur
Mitgliederversammlung
am Mittwoch, 16.01.2019 um 19.00 Uhr
im Sportheim Frimmersdorf ein. 

SG Einladung Mitgliederversammlung 16.01[...]
Microsoft Word-Dokument [257.5 KB]

10.12.2018 - C-Jugend siegt in Horrem

 

Auch das fünfte Hauptgruppenspiel konnten die C-Junioren erfolgreich gestalten. Bei RS Horrem 2 gewann die SG mit 7:1. Zwei Tore von Jonas Bauer und ein Kopfballtreffer von Simon Fuhlert brachten eine 3:0-Führung zur Pause. Nach dem Wechsel traf erneut Jonas Bauer dreimal, den Schlusspunkt setzte kurz vor dem Spielende  Max Pohr zum 7:1 Endstand.

09.12.2018 B-Junioren erneut mit knapper Niederlage

 

Die B-Jugend wird in diesen Tagen nicht für ihre Mühe belohnt. Beim TuS Reuschenberg gab es wieder nur eine knappe 3:4-Niederlage.

08.12.2018 - E-Jugend verliert in Jüchen

Mit 1:10 unterlagen die E-Junioren im letzten Spiel vor der Winterpause beim VfL Jüchen-Garzweiler.

06.12.2018 - C-Junioren mit Kantersieg

 

In einem recht einseitigen Nachholspiel kam die C-Jugend am Abend in Frimmersdorf zu einem deutlichen 17:0-Sieg gegen die Gäste vom TSV Bayer Dormagen. 

Das kommende Spiel in Horrem wurde von Samstag auf Montagabend verlegt.

02.12.2018 - B-Junioren mit Heimniederlage

 

Gut gespielt und doch verloren - so lautete das Fazit nach dem 1:3 der B-Jugend gegen Büttgen.
In der ersten Hälfte erlebten die Zuschauer eine recht ausgeglichene Partie mit eher wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Die SG spielte solide und stand in der Defensive gut. Kurz vor der Pause markierten die Gäste dann doch den einzigen Treffer in Halbzeit Eins. Nach einem nicht weit genug und in die Mitte abgewehrten Eckball traf ein Büttgener Spieler mit einer Direktabnahme aus rund 20 Metern ins rechte untere Eck. Mit 1:0 für Büttgen ging es auch in die Halbzeit. Nach dem Wechsel konnte der starke SG-Keeper Lukas Verneville zunächst zweimal klasse parieren. Bei der dritten Chance der Gäste innerhalb weniger Minuten war auch er machtlos und Büttgen erhöhte auf 2:0. Wenig später entschied der souverän leitenden Schiri auf Foulelfmeter für die SG, den Kim Bienert zum 1:2 verwandelte. Danach hatte man gleich dreimal den Ausgleich auf dem Fuß, konnte diese Großchancen aber allesamt nicht nutzen. Wer vorne nicht trifft, wird hinten bestraft, so lautet die alte Fußballerweisheit. So kam es dann auch, Büttgen machte kurz vor dem Spielende mit dem 3:1 alles klar. Gemessen am Spielverlauf war die Niederlage nicht verdient, denn die SG war gegen die auf dem Papier favorisierten Gäste ebenbürtig.

01.12.2018 - C-Jugend siegt bei Polizei SV

Mit 14:1 gewannen die C-Junioren am Nachmittag bei Polizei SV Neuss 2. Jonas Bauer und Louis Zetzmann trafen jeweils 5 mal, die weiteren Torschützen waren Hun Bingeser, Bastian Gaas und die Brüder Rohan und Izaan Usman. Bereits am kommenden Donnerstag steht ein Nachholspiel gegen Bayer Dormagen auf dem Programm. 

30.11.2018 - 1. Mannschaft mit Niederlage in die Winterpause

 

Die ERSTE musste am Abend ihre zweite Saisonniederlage hinnehmen und unterlag bei der dritten Mannschaft des VfL Jüchen-Garzweiler mit 1:3 (Halbzeit 0:2). Torschütze für die SG war Christoph Hofmann in der 82. Minute zum Endstand von 1:3. Die Kreisliga C Gruppe 3 hat nun Winterpause. Die SG rangiert aktuell auf dem vierten Tabellenplatz.

24.11.2018 - B-Junioren mit 1:4-Niederlage

 

Die B-Jugend unterlag am Nachmittag auswärts bei der SG Neukirchen-Hülchrath mit 1:4. SG-Trainer Mattes Welz berichtet, dass das Spiel den Verlauf der gesamten Saison wiederspiegelte. Man sei einmal mehr gleichwertig gewesen, habe viele Torchancen gehabt, stehe am Ende aber mit leeren Händen da. Bereits in der 1. Spielminute trafen die Gastgeber zum 1:0. Maxi glich per Foulelfmeter in der 8. Minute aus. Durch drei weitere Treffer, denen individuelle Fehler auf SG-Seite vorausgegangen waren, erhöhte Neukirchen-Hülchrath auf 4:1 (13., 27. und 32. Minute). Nach dem Wechsel fielen dann auf beiden Seiten keine weiteren Tore mehr. Die mangelnde Torausbeute war einmal mehr mitverantwortlich für die Niederlage, denn auch heute blieben reihenweise eigene Chancen ungenutzt.

24.11.2018 - E-Jugend mit knapper Niederlage beim Tabellenführer Norf

 

Bei schlechten äußeren Bedingungen (3 Grad und Schmuddelwetter) reisten die E-Junioren heute zum Tabellenführer TSV Norf. Von Beginn an entwickelte sich eine kampfbetonte und spielerisch ansprechende Partie. Dank einer guten und soliden Abwehrleistung sowie einem überragenden Torwart Lukas, der einige
1gegen1-Situationen super parierte, führten die Gastgeber aus Norf zur Halbzeit nur knapp mit 2:1. Nach der Pause fehlte etwas die Ordnung auf SG-Seite, dies nutzte Norf zum 3:1 aus. Nur kurz darauf gelang der direkte Anschlusstreffer zum 2:3. Es folgte ein offener Schlagabtausch, trotz guter Möglichkeiten auf beiden Seiten fielen aber keine weiteren Tore mehr. Für die SG trafen Selina und Hunain. Auch eine knappe Niederlage gegen den Spitzenreiter ist ein gutes Ergebnis, alle waren heute mit der Leistung der Kids sehr zufrieden. 

22.11.2018 - 1. Mannschaft unterliegt im Pokal

 

Die ERSTE traf am Abend in der 2. Kreispokalrunde in Frimmersdorf auf den Ortsnachbarn 1. FC Grevenbroich-Süd. Die Südstädter, die von den ehemaligen SG-Trainern Kevin Hahn und Sven Servos trainiert werden, gehören zu den Top-Teams der Kreisliga A. Nicht allzu hoch waren deshalb die Erwartungen der SG vor der Partie auf ein Weiterkommen im Pokalwettbewerb. Zur Halbzeit führten die Gäste durch zwei Treffer in der 30. und 39. Minute mit 2:0. Nach dem 0:3 in der 61. Spielminute markierte Michael Ruß fast im Gegenzug den 1:3-Anschlusstreffer. Durch zwei späte Tore in der Schlussviertelstunde machte der FC-Süd dann alles klar. Trotz der 1:5-Niederlage bot die SG aber ein ordentliches Spiel, das vor rund 80 Zuschauern im Übrigen ausgesprochen fair verlief (keine gelbe Karte).

17.11.2018 - B-Jugend mit Remis gegen Delrath

 

Die B-Junioren trennten sich am Nachmittag mit 2:2-Unentschieden vom SSV Delrath. Im ersten Durchgang spielte die SG sehr solide, stand gut in der Abwehr und ließ außer einem Distanzschuss keine Torchance der Gäste zu. Die Zuschauer sahen ein Spiel, das überwiegend zwischen den Strafräumen stattfand. Die SG nutzte in der 17. Minute eine von insgesamt drei Gelegenheiten in Halbzeit Eins zur Führung. Torschütze war Kim Bienert nach schönem Querpass von Jonas Bauer. Mit der verdienten 1:0-Führung ging es in die Pause. Unmittelbar nach Wiederbeginn erhöhte die SG durch Jonas Bauer auf 2:0. In der 60. Spielminute kam Delrath auf 1:2 heran. Leider konnte die SG den knappen Vorsprung nicht über die Zeit bringen, rund 10 Minuten vor dem Ende glichen die Gäste zum 2:2-Endstand aus. 

17.11.2018 - Knappe 2:3-Niederlage für E-Junioren

 

Die E-Junioren verloren heute ihre Partie gegen SV Uedesheim knapp mit 2:3. Die SG ging zunächst durch einen direkt verwandelten Eckball von Robin mit 1:0 in Führung. Mitte der ersten Hälfte trafen die Gäste zum 1:1. In der nach Spielanteilen recht ausgeglichenen ersten Halbzeit fiel kein weiterer Treffer mehr. Auf beiden Seiten wurden zahlreiche gute Gelegenheiten ausgelassen. Nach der Pause spielte die SG zunächst fast nur auf ein Tor. Dabei wurde eine Fülle weiterer Chancen nicht genutzt, so blieb es lange beim 1:1. Während der Ball irgendwie nicht ins gegnerische Tor wollte, kam es wie es kommen musste: Uedesheim machte das 2:1. Kurz danach erhöhten die Gäste sogar auf 3:1. Damit war der Spielverlauf in der zweiten Halbzeit auf den Kopf gestellt. Kurz vor Schluss verkürzte Hunain noch einmal auf 2:3, doch wenig später war Schluss. Die Niederlage war heute völlig unnötig, gemessen an den Torgelegenheiten hätte die SG das Spiel auch deutlich für sich entscheiden können. Hier ein paar Fotos vom Spiel.

15.11.2018 - Sieg der C-Junioren in Höningen

 

In einem vorgezogenen Spiel gewann die C-Jugend am Abend auswärts bei DJK Höningen mit 4:2. Bereits in der ersten Spielminute ging die SG durch ein Tor von Jonas Bauer nach Pass von Max Pohr mit 1:0 in Führung. In der Folge vergab man zwei oder drei gute Gelegenheiten, den Vorsprung auszubauen. Höningen präsentierte sich seinerseits als spielstarkes Team, das gut kombinierte und die Partie ausgeglichen gestaltete. Ein verunglückter Querschläger eines SG-Spielers vor das eigene Tor führte in der 22. Minute zum Ausgleich. Nur zwei Minuten später legte die SG durch Simon Mertens wieder auf 2:1 vor. Mit diesem Zwischenstand ging es in die Pause. Kurz nach Wiederbeginn traf erneut Jonas Bauer zum 3:1. Die Gastgeber legten danach noch einmal eine Schippe drauf und kamen in der 50. Minute zum Anschlusstreffer. Das im Übrigen sehr faire Spiel wurde jetzt richtig spannend. Höningen drängte fortan auf den Ausgleich, scheiterte aber einige male am sehr guten SG-Torhüter Bastian Gaas. Die SG blieb mit Kontern immer gefährlich und vergab ebenfalls mehrfach in aussichtsreicher Position. Auch mit etwas Glück konnte die Drangphase der Heimmannschaft schadlos überstanden werden. Drei Minuten vor dem Ende traf Louis Zetzmann nach feinem Pass von Jonas Bauer mit einem Schuss ins lange Eck zum 4:2 und sorgte damit für die Entscheidung. Kompliment an beide Mannschaften für ein packendes Spiel auf Augenhöhe.

11.11.2018 - B-Jugend unterliegt Hackenbroich

 

Die B-Junioren der SG Frimmersdorf-Neurath verloren am Sonntagmorgen ihr Auswärtsspiel in Hackenbroich knapp mit 3:4. Bereits in der 4. Minute geriet die SG mit 0:1 in Rückstand. Die Gastgeber erhöhten in der 23. Minute sogar auf 2:0. Praktisch im Gegenzug gelang der SG durch Leon (sehenswerter Konter, 25 Minute) und Maxi ("filmreifer" Fallrückzieher, 26. Minute) der mittlerweile verdiente Ausgleich. Spätestens jetzt war es ein sehr offenes Spiel, welches mit etlichen Möglichkeiten auf beiden Seiten gespickt war. Mit dem 2:2 ging es auch in die Pause.

So wie die erste Halbzeit endete, begann auch die zweite - ständig ging es von einer auf die andere Seite. Die Zuschauer sahen eine sehr abwechslungsreiche Partie mit guten Chancen für beide Teams. In der 60. und 63. Minute ging erneut der TuS Hackenbroich mit zwei Toren in Führung. Jan konnte nochmals auf 3:4 verkürzen. Danach konnten die weiteren Möglichkeiten in dem sehr fairen Spiel nicht mehr verwertet werden. Beide Trainer waren sich einig, dass es keinen Verlierer hätte geben dürfen und ein Unentschieden absolut leistungsgerecht gewesen wäre.

10.11.2018 - Ergebnisse der Jugend

 

Die E-Junioren der SG Frimmersdorf-Neurath gewannen am Nachmittag beim SV Rosellen 2 mit 7:0. Das Spiel der C-Jugend fiel aus, da der Gegner (DJK Hoisten) nicht antrat.

08.11.2018 - ERSTE mit Remis in Hemmerden

 

Die 1. Mannschaft kam am Abend in einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel nicht über ein 4:4 beim SV Hemmerden hinaus. Die SG schien durch zwei Tore von Alex Weinberg und einen Treffer von Eric Möcker beim Stand von 3:0 auf der sicheren Siegerstraße zu sein, doch die Hausherren glichen durch drei Tore zwischen der 38. und 47. Spielminute zum 3:3 aus. Damian Sage brachte die SG in der 53. Minute erneut in Front. Den Gastgebern aus Hemmerden gelang in der 90. Minute dann doch noch der Treffer zum 4:4 Endstand. Nach dem Unentschieden liegt die SG weiterhin auf dem vierten Tabellenplatz, aktuell drei Punkte hinter dem Zweiten.

04.11.2018 - B-Jugend unterliegt Hoisten

 

Die B-Junioren der SG Frimmersdorf-Neurath unterlagen am Sonntagmittag auf eigenem Platz dem aktuellen Tabellenführer DJK Germania Hoisten mit 1:4. Im ersten Durchgang  waren die Spielanteile etwa gleich verteilt. Beide Teams hatten mehrere hochkarätige Torchancen zu verzeichnen. Während Hoisten eine davon nutzte, vergab die SG beste Gelegenheiten zum Torerfolg. Zur Halbzeit hätten unsere Jungs durchaus auch in Führung liegen können. So ging es mit einem 0:1 in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff drängte die SG auf das Gäste-Tor und war dem Ausgleich nahe. In diese SG-Drangphase fiel etwas überraschend das 2:0 für Hoisten (51. Minute). Fast im Gegenzug gelang Jonas Bauer das 1:2. Wieder keimte Hoffnung auf, der Anschlusstreffer und der knappe Spielstand trugen jedoch dazu bei, dass das bis dahin faire Spiel etwas härter und auch nikliger wurde. Die eine oder andere Chance zum Ausgleich war noch da, aber auf SG-Seite fehlte einfach das Glück im Abschluss. Die Gäste machten es besser und verwerteten ihre beiden Chancen in der Schlussphase zum 1:4 Endstand. Heute wäre sogar ein Sieg im Bereich des Möglichen gewesen, vor allem die eigene Abschlussschwäche verhinderte aber ein besseres Ergebnis. Dennoch war das eine deutliche Leistungssteigerung zum zuletzt schwachen Spiel in Weissenberg (3:6).    

Ältere Beiträge befinden sich im Archiv 3.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SG Frimmersdorf-Neurath 1924/62 e.V.