SG Frimmersdorf-Neurath 1924/62 e.V.
SG Frimmersdorf-Neurath 1924/62 e.V.

Vielen Dank an unsere Sponsoren:

Firma S.K. Sanierungen
Im Meiswinkel 17
41517 Grevenbroich
Tel. 02181 - 493 7027
E-Mail: sk-sanierungen@web.de

Tischlerei Knabben
Hansendstr. 40-42
41517 Grevenbroich
info@tischlerei-knabben.de
Tel.: 02181/80640

Archiv 3

02.09.2018 - 1. Mannschaft siegt auch im
2. Spiel

 

Die ERSTE ist mit 6 Punkten aus zwei Spielen stark in die Saison gestartet. Heute siegte die SG auswärts bei der dritten Mannschaft des BV Wevelinghoven mit 6:0. Noch zur Pause sah es beim Spielstand von 0:0 nicht nach einem deutlichen Sieg aus. In der 47. Minute traf Rene Reichmann zum 1:0. Eine viertel Stunde vor Schluss erhöhte Dominik Noack auf 2:0. Danach fielen die Tore fast im Minutentakt. Alex Weinberg traf in der 76., 87. und 92. Minute gleich dreimal, Eric Möcker hatte in der 90. für das zwischenzeitliche 5:0 gesorgt.
Das nächste Spiel wurde wegen Neurather Schützenfest vorgezogen. Am kommenden Donnerstag, 06.09.2018 um 19.30 Uhr gastiert die Mannschaft vom SV Bedburdyck-Gierath 3 in Frimmersdorf, die seine ersten drei Partien allesamt gewann.

29.08.2018 - Neuer Vorstand gewählt

 

Die am 29.08.2018 stattgefundene ordentliche Mitgliederversammlung der SG Frimmersdorf-Neurath im Sportheim Frimmersdorf stand im Zeichen der Vorstandswahlen.

 

Nach dem Vorstands- und Kassenbericht wurde der bisherige Vorstand auf Empfehlung eines der beiden Kassenprüfer, die keine Beanstandungen an der Kassenprüfung festgestellt hatten, entlastet. Die beiden Vereinsmitglieder Frank Knauer und Stephan Fenners wurden anschließend zu den neuen Kassenprüfern gewählt.

 

Bei der anschließenden turnusmäßigen Neuwahl des Vorstandes konnten erfreulicherweise alle in der Vereinssatzung vorgesehenen Vorstandsämter besetzt werden. Auch für zuletzt vakante Positionen wurden Nachfolger gefunden.

 

Nach zwölfjähriger Amtszeit hatte der Vorstandsvorsitzende Jürgen Linges schon im Vorfeld angekündigt, zukünftig etwas kürzer zu treten und sich für den Vorsitz nicht mehr zur Wiederwahl zu stellen. Dem Vorstand wird Jürgen Linges aber in anderer Funktion erhalten bleiben. Die anwesenden Mitglieder wählten ihn einstimmig zum Sozialwart.

 

Neuer Vereinsvorsitzender ist Daniel Rinkert. Der SPD-Vorsitzende im Rhein-Kreis Neuss wird fortan mit seinem Vorstandsteam die Geschicke der SG Frimmersdorf-Neurath leiten und sich um die Belange der aktuell rund 270 Mitglieder kümmern.

 

Als schon bewährtes Vorstandsmitglied wurde Thomas Rauh vom Gremium einstimmig zum 2. Vorsitzenden wiedergewählt.

 

Für den zuletzt nicht besetzten Posten des 1. Geschäftsführers stellte sich noch einmal Rüdiger Zaeske zur Verfügung, der im geschäftsführenden Vorstand der SG Frimmersdorf-Neurath schon viele Jahre zur Stammbesetzung gehört hatte. Rüdiger Zaeske wird als sehr guter "Kenner der Fußballszene im Rhein-Kreis Neuss" insbesondere den Spielbetrieb leiten.

 

Neu in den Vorstand gewählt wurde Thomas Rinkert als 2.Geschäftsführer mit dem Schwerpunktbereich Marketing/Sponsoring.

 

Zwei weitere neue Gesichter sind im Vorstand vertreten. Dr. Thomas Verneville erhielt das Vertrauen der Mitglieder für das Amt des 1. Kassierers. Er wurde wie auch Axel Schürhoff als 2. Kassierer einstimmig von der Mitgliederversammlung gewählt.

 

Alter und neuer Pressewart ist Klaus Mertens, der im Amt bestätigt wurde und auch zukünftig die vereinseigene Homepage betreut. 

 

Den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Marco Meuser (2. Kassierer), Horst Lüngen (Sozialwart), Markus Sassinek (Jugendleiter) sowie Peter Bösl (stellvertretender Jugendleiter) gilt der Dank für die geleistete Vereinsarbeit und ihren engagierten Einsatz.

 

Die in der Jugendversammlung am 06.06.2018 gewählten Vorstandsmitglieder der Jugendabteilung, Matthias Welz (Jugendleiter), Ivanka Paschek (stellvertretende Jugendleiterin) und Andrea Horn (Jugendkassiererin) wurden satzungsgemäß von der Versammlung bestätigt.

 

In den Ältestenrat wurden Manfred Kauertz, Horst Lüngen und Peter Bösl gewählt.

 

Mit frischem Elan will sich der neu formierte Vorstand den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen stellen. Nach den Wahlen dankte der neu gewählte Vorsitzende Daniel Rinkert für das Vertrauen und definierte bereits einige Schwerpunkte der zukünftigen Vorstandsarbeit. Der Vorstand trifft sich erstmals auf seiner Sitzung am 27.09.2018.

23.08.2018 - 1. Mannschaft gewinnt Auftaktspiel

 

Der SG Frimmersdorf-Neurath ist ein erfolgreicher Saisonauftakt gelungen. Die Mannschaft des Trainerduos Marco Meuser und Dirk Abels besiegte am Donnerstagabend vor rund 80 Zuschauern in Frimmersdorf das Team des VfL Jüchen-/Garzweiler 3 mit 4:1. Die SG präsentierte sich zum Start des neuen Spieljahres schon in guter Verfassung. Nach einem Eckball von der linken Seite war in der 20. Minute Dominik Noack per Kopf zur Stelle und markierte das 1:0. Nach einem Abstimmungsfehler in der Defensive kamen die Gäste nach einer halben Stunde zum Ausgleich. Nur drei Minuten später sorgte Alex Weinberg aber für die erneute Führung, als er nach einem Steilpass von Haidar Radwan das Leder flach rechts am Torwart vorbei im Kasten unterbrachte. Mit 2:1 ging es in die Pause. Unmittelbar nach dem Wechsel war es dann Nico Beil, der im Nachsetzen den Ball per Kopf zum 3:1 über die Linie drückte. Danach ließ die SG nichts mehr anbrennen, selten nur gelang es den Jüchenern, die gute und konzentrierte SG-Abwehr vor Probleme zu stellen. In der 90. Minute machte Alex Weinberg mit seinem zweiten Treffer alles klar. Nach einem langen Ball war er schneller als sein Gegenspieler und schob die Kugel flach am heraus kommenden Torhüter zum 4:1-Endstand ins Netz.

03.08.2018 - SG mit Losglück


Bei der Auslosung der 1. Runde des Kreispokals Grevenbroich-Neuss erwischte die SG Frimmersdorf-Neurath ein "Freilos". In der zweiten Runde trifft die SG dann auf den Sieger der Partie SG Stürzelberg gegen 1. FC Grevenbroich-Süd.

14.06.2018 - A-Junioren mit Freundschaftsspiel in Jüchen

 

Daniel Thelen und sein A-Jugend-Team vom VfL Jüchen-Garzweiler hatten unsere A-Junioren am Abend zu einem Freund-schaftsspiel eingeladen. Für die meisten Jungs war es das allerletzte Spiel im Juniorenbereich. Einige Spieler wechseln altersbedingt zu den Senioren, die Zahl der verbleibenden Aktiven reicht nicht aus, um noch eine weitere Saison am Spielbetrieb teilzunehmen. Entsprechend viel Lust hatten die Jungs, noch einmal gemeinsam zu kicken.


Das sehr faire Spiel verlief abwechslungsreich mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. Der Endstand von 7:2 für Jüchen war heute Nebensache, der Fußballabend hat dennoch allen Beteiligten richtig Spaß gemacht. Leider fiel unser langjähriger Trainer Markus Sassinek krankheitsbedingt für die Partie aus und konnte deshalb beim letzten Auftritt "seiner Jungs" nicht dabei sein. Im Namen des gesamten A-Jugend-Teams bedanken wir uns noch einmal herzlich beim VfL Jüchen-Garzweiler für das nette Spiel auf ihrer Sportanlage und die anschließende Bewirtung der gesamten Mannschaft. Das war ein schöner sportlicher Abschluss.

14.06.2018 - Vorfreude auf Bambini-WM

 

Am Sonntag, 17.06.2018 ab 10.00 Uhr findet auf der Sportanlange des 1.FC Grevenbroich-Süd in Neuenhausen die "Plus-X-Award"-Bambini WM 2018 statt. Dann werden 32 Bambini-Mannschaften aus der gesamten Region getreu der großen Vorbilder bei der Weltmeisterschaft in Russland "ihren Weltmeister" ermitteln. Jedes Team vertritt eines der Teilnehmerländer bei der WM und wird Trikots in den Farben des jeweiligen Landes tragen. Das Bambini-Team der SG Frimmersdorf-Neurath wird für Marokko an den Start gehen. Sponsoren haben dafür gesorgt, dass die Mini-Kicker aller Mannschaften mit Trikotsätzen ausgestattet werden. "Akzent Möbel Unger" hat die Trikots für die kleinen Fußballer(innen) der SG Frimmersdorf-Neurath gespendet. Hierfür möchten wir uns ganz herzlich beim Sponsor bedanken. Die Vorfreude der Bambini-Kicker auf den kommenden Sonntag ist natürlich riesengroß. Die Eröffnungsfeier, bei der die 32 Teams feierlich einmarschieren und die jeweiligen Nationalhymnen anklingen, ist für 10.00 Uhr geplant. Das Fußballturnier beginnt dann um 11.00 Uhr.

12.06.2018 - Niederlage im Relegationsspiel - ERSTE muss zurück in die Kreisliga C

 

Die 1. Mannschaft unterlag am Dienstagabend im Relegationsspiel um den Klassenverbleib in der Kreisliga B gegen SVG Neuss-Weissenberg 2 mit 0:1. Die SG muss nach nur einem Jahr in der Kreisliga B den bitteren Gang zurück in die Kreisliga C antreten.

Die vielen nach Rosellen angereisten SG-Fans sahen ein recht ausgeglichenes Spiel, dass schlussendlich durch ein unglückliches Eigentor entschieden wurde.

In der ersten Halbzeit fand die Partie überwiegend zwischen den Strafräumen statt, Torszenen blieben auf beiden Seiten eher Mangelware. Die SG tat sich schwer, spielerische Lösungen gegen die gut formierte Deckung der Neusser zu finden. Oft versuchte man es mit langen hohen Bällen, die aber selten einen Abnehmer fanden.

In der 22. Minute die Schlüsselszene des Spiels: nach einer hohen Hereingabe aus dem rechten Halbfeld beförderte Christoph Obholzer, durch einen Gegenspieler bedrängt, den Ball unglücklich ins eigene Tor. Mit dem 0:1-Rückstand ging es in die Pause.
 

In der zweiten Hälfte besann sich die SG wieder mehr auf spielerische Mittel. Es wurde versucht den Ball laufen zu lassen und aus der Abwehr heraus nach vorne zu kombinieren. Allerdings fehlte vorne der letzte zwingende Pass oder das entscheidende Zuspiel, um die eigenen Angreifer in Szene zu setzen. Torgelegenheiten ergaben sich meist nur aus Standardsituationen. Eine viertel Stunde vor dem Ende lenkte der gute Weissenberger Torhüter einen scharf geschossenen Freistoß mit den Fingerspitzen an die Unterkante der Latte und vereitelte damit die beste SG-Ausgleichschance. Unsere Jungs warfen in den letzten Minuten noch einmal alles nach vorne, ein Treffer sollte aber nicht mehr gelingen.

 

Es steht nach der Niederlage der Abstieg in die dritte Kreisklasse fest. Nun sind alle erstmal sehr enttäuscht, gleichwohl gilt es schon wieder den Blick nach vorne zu richten...

 

Die SG Frimmersdorf-Neurath gratuliert der SVG Weissenberg 2 zum Sieg und zum Klassenerhalt.

 

Ein ganz großes Dankeschön gilt unseren Fans für die einmal mehr so zahlreiche und tolle Unterstützung in dieser Saison. Wir hoffen auf unseren "12. Mann" auch im kommenden Spieljahr.

06.06.2018 - neuer Jugendvorstand gewählt

 

Auf seiner Sitzung am 06.06.2018 wählte die Mitgliederversammlung der Jugendabteilung Matthias Welz einstimmig zum neuen Jugendleiter. Matthias hat schon Erfahrungen auf dieser Position, denn er leitete die Jugend bereits von 2014 bis 2016.

Neu "im Geschäft" ist Ivanka Paschek. Die Trainerin des Bambini-Teams wurde ebenfalls einstimmig zur stellvertretenden Jugendleiterin gewählt.

 

Als Jugendkassiererin wurde Andrea Horn im Amt bestätigt.

Wir wünschen dem neu gewählten Jugendvorstand viel Glück und Erfolg für die bevorstehenden Aufgaben.

04.06.2018 - Mädchenturngruppe zukünftig ohne Monika zu Klampen

 

Viele Jahre hat Monika zu Klampen das Geräteturnen für Mädchen in der Turnhalle der Viktoria-Grundschule in Frimmersdorf geleitet. Die lizenzierte Übungsleiterin hat das Kinderturnen stets mit großer Leidenschaft vermittelt. Schweren Herzens muss sie nun aus gesundheitlichen Gründen ihre Tätigkeit aufgeben. "Mit dem Abschied sei sehr viel Wehmut verbunden" erklärt Monika. "Sie habe die turnbegeisterten Mädchen über viele Jahre begleitet und einige von klein auf trainiert. Das Turnen mit "ihren Mädels" habe ihr immer sehr viel Spaß gemacht."

 

Monika zu Klampen möchte sich auch auf diesem Wege noch einmal bei allen Turnmädchen für die schöne gemeinsame Zeit und die Treue bedanken.

 

Die SG Frimmersdorf-Neurath spricht Monika ein ganz herzliches Dankeschön für die jahrelange so engagierte Vereinsarbeit aus. Für die Zukunft wünschen wir ihr alles Gute und vor allem baldige Genesung.

 

Der Verein bemüht sich um eine rasche Nachfolge für Monika, die sich selbst am meisten wünscht, dass die Turngruppe weiter erhalten bleibt. 

03.06.2018 - SG unterliegt Büttgen 4:5 - nun Relegation
 

Drei Punkte waren heute Pflicht für die
1. Mannschaft, um den Tabellennachbarn VDS Nievenheim 3 vielleicht doch noch am letzten Spieltag auf den vorletzten Tabellenplatz zu verdrängen. Vor über 100 Zuschauern in Frimmersdorf gingen die Gäste bereits in der 5. Spielminute mit 1:0 in Front. Dem Führungstreffer war allerdings ein klares Handspiel vorausgegangen, das der Schiedsrichter nicht ahndete. Überhaupt sorgte der Unparteiische bei recht einseitiger Regelauslegung mit einer Reihe unverständlicher und  zweifelhafter Entscheidungen für viel Unmut. In der 22. Minute ließ Büttgen nach einer Freistoßhereingabe von der linken Seite das 2:0 folgen. Die SG bewies jedoch mit Unterstützung des Publikums eine tolle Moral und kam noch vor der Pause zurück. Alex Weinberg und Christoph Hofmann glichen zum 2:2 aus.

Die Euphorie bekam aber gleich nach dem Wiederanpfiff einen herben Dämpfer, als die Gäste durch einen Doppelpack in der 48. und 50. Minute auf 4:2 vorlegten. Wieder musste einem Zweitore-Rückstand hinterher gelaufen werden. Die Jungs glaubten aber weiter an sich, bereits 5 Minuten später kam die SG nach mustergültiger Vorlage von Alex Weinberg wieder auf 3:4 heran. In der 68. Minute war es dann Nico Beil, der eine flache Hereingabe von rechts in Mittelstürmermanier zum vielumjubelten 4:4 ins gegnerische Gehäuse knallte. Leider wurde die zweimalige Aufholjagd am Ende nicht belohnt, einen Abwehrfehler nutzten die Gäste 10 Minuten vor dem Ende zum Siegtreffer.

 

Die Jungs haben heute alles gegeben, Willensstärke und Einsatzbereitschaft stimmten absolut. 5 Gegentore waren aber letztlich zu viele.
 

Die SG Frimmersdorf-Neurath bestreitet nun ein Relegationsspiel um den Klassenerhalt gegen NE-Weissenberg 2. Diese Partie findet am 12.06.2018 um 19.30 Uhr in Rosellen statt.

02.06.2018 - Markus Sassinek hört auf

 

Markus Sassinek hat aus persönlichen Gründen und auf eigenen Wunsch als Jugendleiter der SG Frimmersdorf-Neurath aufgehört. Als Jugendtrainer wird für ihn am Saisonende ebenfalls Schluss sein. Markus möchte sich eine Auszeit vom Fußball nehmen und mehr Zeit mit der Familie verbringen.

Vor mehr als 4 Jahren übernahm Markus Sassinek das heutige A-Junioren-Team in der damaligen C-Jugend. Er betreute und trainierte die Mannschaft bis heute mit ganz viel Herzblut und Engagement. 2016 übernahm Markus zusätzlich die Leitung der Jugendabteilung. In dieser Funktion hat er sich weit über das normale Maß hinaus mit hohem Zeitaufwand und Leidenschaft für die Belange der SG-Jugend eingesetzt. Ihm gebührt großer Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit.

 

02.06.2018 - Auch Peter Bösl macht Schluss

 

Auch der stellvertretende Jugendleiter Peter Bösl wird seine ehrenamtliche Tätigkeit zum Ende der Saison beenden. Peter begann sein Engagement bei der SG im Sommer 2013 als Trainer des damaligen F-Jugend-Teams, das er 1 Jahr lang coachte. Auch danach half er immer aus, wenn "Not am Mann" war. In 2014 wurde Peter zum stellvertretenden Jugendleiter gewählt. In dieser Funktion hat er sich bis heute mit hohem Einsatz und immer zuverlässig um die Interessen und das Wohlergehen der SG-Jugend gekümmert. Auch Peter wünschen wir für die Zukunft alles erdenklich Gute und bedanken uns ganz herzlich für das Geleistete.

 

Die Aufgaben der Jugendleitung hat kommissarisch Matthias Welz übernommen. Die Wahl des neuen Jugendleiters und Stellvertreters erfolgt dann auf der Jugendversammlung am 06.06.2018.

28.05.2018 - Angebot eines Probe- und Kennenlerntrainings

 

Die SG Frimmersdorf-Neurath lädt alle Kinder der Geburtsjahrgänge 2007, 2008 und 2009
zu einem unverbindlichen Probe- und Kennenlerntraining ein. Fußballbegeisterte Nachwuchskicker der Altersklasse E-Junioren sind an folgenden Terminen ganz herzlich auf der Sportanlage Neurath (Glück-Auf-Straße) willkommen:

Freitag, 08.06.2018

Freitag, 15.06.2018

Freitag, 22.06.2018

Freitag, 29.06.2018

jeweils von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

25.05.2018 - 1. Mannschaft siegt in Nievenheim

Drei ganz wichtige Punkte brachte die
1. Mannschaft am Abend aus Nievenheim mit. Beim unmittelbaren Konkurrenten im Abstiegskampf VDS Nievenheim 3 siegten unsere Jungs mit 3:1. Nico Beil brachte die SG in der 24. Minute mit 1:0 in Führung. Nach dem Ausgleich der Gastgeber kurz vor der Pause sorgte Alex Weinberg mit seinen beiden Saisontreffern Nummer 9 und 10 in der 63. (Foulelfmeter) und 71. Spielminute für den SG-Sieg. Vor dem letzten Spieltag am kommenden Wochenende hat die SG als Tabellenvorletzter noch 1 Punkt Rückstand auf Nievenheim. Mit einem Sieg im letzten Spiel daheim gegen VfR Büttgen 2 könnte die SG noch am Tabellennachbarn vorbeiziehen, vorausgesetzt Nievenheim gewinnt seine Partie beim VfL Jüchen-Garzweiler 2 nicht.

 

Die Abstiegsregelung des Fußballverbandes Neuss/Grevenbroich sieht vor, dass die Anzahl der Absteiger aus den beiden Kreisligen B davon abhängt, wieviele Kreisvertreter aus der Bezirksliga absteigen. Aktuell sind zwei Bezirksligisten aus dem Kreis gefährdet und stecken im Abstiegskampf, nämlich der TuS Grevenbroich und der FC Zons.

 

Nach aktuellem Stand würde der SG der drittletzte Platz reichen, um die Klasse zu halten. Würde die SG Vorletzter werden, kämen folgende Konstellationen in Betracht:

zwei Absteiger aus der Bezirksliga = vier Absteiger aus der Kreisliga B
>> SG wäre als Vorletzter abgestiegen

 

ein Absteiger aus der Bezirksliga = drei Absteiger aus der Kreisliga B
>> SG als Vorletzter im Relegationsspiel gegen den Vorletzten der Gruppe 2
 

kein Absteiger aus der Bezirksliga = zwei Absteiger aus der Kreisliga B
>> nur die Tabellenletzten steigen ab, SG bliebe als Vorletzter in der Kreisliga B
 
Wir bitten alle SG-Fans, unsere Mannschaft beim entscheidenden Heimspiel am nächsten Sonntag, 03.06.2018 um 12.30 Uhr in Frimmersdorf zu unterstützen. 

06.05.2018 - ERSTE schlägt Delhoven

 

Bei sommerlichen Temperaturen besiegte die
1. Mannschaft am Nachmittag den
FC Delhoven 2 mit 3:2. Nach der frühen Führung der Gäste in der 9. Minute brachte Alex Weinberg sein Team mit zwei Treffern in der 16. und 35. Minute mit 2:1 in Front. Marc Sebastian Jansen erhöhte zu Beginn der zweiten Halbzeit auf 3:1. Der Anschlußtreffer des FC Delhoven in der 79. Minute machte die Partie noch einmal spannend, die SG konnte den Vorsprung letztlich aber über die Zeit bringen. Drei Spieltage vor Saisonende steht die SG auf dem vorletzten Tabellenplatz mit 4 Punkten Rückstand auf den Tabellennachbarn VDS Nievenheim 3. Beide Mannschaften treffen noch direkt aufeinander...

05.05.2018 - A-Junioren mit 1:4-Niederlage in Gnadental

 

Trainer Markus Sassinek berichtet, dass die DJK Gnadental durch einen Abwehrfehler der SG früh in Führung gegangen sei. Danach sei das Spiel beim Stande von 1:0 für die Neusser lange Zeit offen gewesen. Bei hohen Temperaturen hätten die Kräfte im zweiten Durchgang auf beiden Seiten etwas nachgelassen und die eine oder andere Unkonzentriertheit hätte sich eingeschlichen. Nach etwa 1 Stunde habe Gnadental auf 2:0 und kurz danach durch einen umstrittenen Foulelfmeter auf 3:0 erhöht. Die SG habe aber nicht aufgegeben und sei zum 1:3-Anschlusstreffer gekommen. Ein weiterer, ebenfalls zweifelhafter Strafstoß brachte den 4:1-Endstand. Markus Sassinek war dennoch nicht unzufrieden mit der Leistung seiner Jungs, in der zweiten Hälfte sei sein Team das Bessere gewesen. Man hadere leider mit den Entscheidungen des Schiris, die beiden Elfer, die die Gastgeber zugesprochen bekamen, seien aus SG-Sicht keine Fouls, sondern Schwalben gewesen. 

05.05.2018 - D-Jugend gewinnt in Rosellen

Deutlich und auch in der Höhe verdient gewannen die D-Junioren beim SV Rosellen 2 mit 10:0 (Halbzeit 5:0). Das Ergebnis deutet bereits darauf hin, dass das Spiel sehr einseitig verlief. Für das D-Jugend-Team war es der fünfte Erfolg in Serie.

C-Junioren mit Erfolg im Nachholspiel

 

Am Montagabend kamen die C-Junioren der SG Frimmersdorf-Neurath daheim zu einem 5:1-Erfolg gegen die SG Neukirchen-Hülchrath 2. In der sehr fairen Partie hatte die SG die größeren Spielanteile und auch mehr Torchancen. Ein lupenreiner Hattrick brachte noch vor der Pause die 3:0-Führung. Nach dem Wechsel blieb die SG weiter die spielbestimmende Mannschaft und erhöhte auf 5:0. Die Gäste waren stets um eine Ergebnis-verbesserung bemüht und zum Ende der Partie gelang ihnen mit einem Distanzschuss der nicht unverdiente Anschlusstreffer. Für die C-Junioren war es der fünfte Sieg in den letzten sechs Partien.

28.04.2018 - D-Junioren schlagen Vorst

 

Die D-Junioren konnten heute nicht an die spielerisch starke Leistung in der Partie vom Donnerstag (2:0 gegen Kaarst) anknüpfen, siegten aber dennoch verdient gegen die Gäste aus Vorst mit 3:1 (Halbzeit 2:0). Bei gutem Fußballwetter in Frimmersdorf hatte die SG die größeren Spielanteile und ein klares Chancenplus. Es wurde aber vor allem in der zweiten Halbzeit zu viel durch die Mitte und zu wenig über die Außen gespielt. Am Ende lautete deshalb das Fazit: Gewonnen, aber nicht geglänzt... Hier einige Fotos vom Spiel.

26.04.2018 - Sieg der D-Junioren im Nachholspiel

 

Die D-Junioren gewannen am Abend ein Nachholspiel gegen die bis dahin ungeschlagene Mannschaft der SG Kaarst 3 hochverdient mit 2:0. Nach einigen zwar gewonnenen, aber spielerisch eher mäßigen Partien machten unsere Jungs heute ein klasse Spiel mit über weite Strecken sehr ansehnlichem Fußball. Wenn es überhaupt etwas zu bemängeln gibt, ist es die Torausbeute, denn bei der Vielzahl an Chancen hätte das Ergebnis deutlicher ausfallen können. Am Samstag kommt nun der aktuelle Tabellenführer aus Vorst nach Frimmersdorf.

18.04.2018 - A-Junioren mit Niederlage in Gierath

 

Ohne Auswechselmöglichkeit mit 11 Spielern traten unsere A-Junioren auswärts in Bedburdyck-Gierath an. Verletzungsbedingt mussten im Spielverlauf zwei weitere Akteure passen und so musste die Partie über weite Strecken mit 10 oder sogar 9 Spielern absolviert werden. Schwer wog auch das Fehlen des Stammtorwarts Tim Schürhoff, der ebenfalls ersetzt werden musste. Trainer Markus Sassinek berichtet, dass die erste Hälfte vollkommen "verschlafen" wurde und die SG schnell mit 0:6 hinten lag. In der zweiten Hälfte wurde noch einmal umgestellt und in einer guten Phase gelangen unseren Jungs zwei schöne Treffer. Die vielen Ausfälle trugen letztlich nicht unwesentlich dazu bei, dass das Spiel so klar mit 2:14 verloren wurde.

17.04.2018 - D-Junioren siegen mit 5:2

 

Unspektakulär, aber verdient gewann die D-Jugend am Dienstag in Neurath ihr Nachholspiel gegen die Spielgemeinschaft Wevelinghoven/Bedburdyck-Gierath 2 mit 5:2. In der guten Anfangsphase gelangen zwei sehenswerte Tore zur 2:0-Führung. Durch zwei individuelle Fehler in der Abwehr kamen die Gäste zunächst zum Ausgleich, noch vor der Pause gelang unserem Team jedoch die erneute Führung. Der zweite Durchgang verlief auf spielerisch mäßigem Niveau, durch zwei weitere Treffer konnte die SG den Endstand von 5:2 herstellen.

14.04.2018 - Bei den Bambinis steht die Begeisterung am Fußballspielen im Vordergrund

 

Unsere jüngsten Nachwuchskicker, die Bambinis, traten an diesem Wochenende bei hervorragendem Wetter zum Spiel gegen die SpVg Gustorf-Gindorf an. Auch wenn an diesem Tage kein eigenes Tor gelingen sollte, hatten die Kids ihren Spaß und waren voller Eifer dabei. Einmal mehr war das Spielergebnis unbedeutend, die Freude an der Bewegung mit dem runden Leder und das Teamerlebnis standen im Vordergrund. Ein paar Bilder vom heutigen Spiel findet man hier.

Mit unseren beiden Trainerinnen Sarah Kreuels und Ivanka Paschek lernen die Kinder die Faszination Fußball altersgerecht kennen. Jungen und Mädchen im Alter von 4 bis 6 Jahren sind herzlich eingeladen, im Bambini-Team mitzumachen. Die Trainingszeiten und alle notwendigen Informationen findet Ihr auf der Mannschaftsseite "Bambini".

14.04.2018 - C-Junioren schlagen Weissenberg

In einem recht einseitigen Spiel besiegten heute die C-Junioren in Frimmersdorf das Team von NE-Weissenberg 3 mit 6:0 (Halbzeit 4:0). Bei tollem Fußballwetter konnten die Gäste aus Neuss nur wenige Akzente setzen, so sahen die Zuschauer praktisch ein Spiel auf ein Tor. Ein noch höheres Ergebnis wäre möglich gewesen, insbesondere im 2. Durchgang wurden jedoch einige gute Gelegenheiten ausgelassen. Am Mittwoch geht´s zum Nachholspiel nach Glehn. Hier einige Fotos vom heutigen Spiel...

10.04.2018 - Mädchenturnen fällt bis auf Weiteres aus

 

Die Übungsstunden der Mädchenturngruppe (jüngere und ältere Mädchen) finden bis auf Weiteres leider nicht statt. Unsere Übungsleiterin Monika zu Klampen fällt aus gesundheitlichen Gründen für unbestimmte Zeit aus.

 

 

Der Vorstand der SG Frimmersdorf-Neurath lädt alle Mitglieder zu einer Mitgliederversammlung am 10.04.2018 um 19.30 Uhr ins Sportheim Frimmersdorf ein.

08.04.2018 - ERSTE spielt Unentschieden

 

In einem spannenden Spiel trennte sich die 1. Mannschaft am Sonntagnachmittag bei bestem Fußballwetter von der Zweitvertretung des 1. FC Grevenbroich-Süd mit 2:2. Vor rund 80 Zuschauern in Frimmersdorf ging die SG in der 12. Minute durch Sascha Schikorr mit 1:0 in Führung. Dies war auch gleichzeitig der Pausenstand. Nach dem Wechsel kamen die Gäste in der 57. und 73. Minute ihrerseits zu zwei Treffern. Die SG konnte sich zum Ende des Spiels aber nochmals steigern und Nico Beil war es, der in der 82. Minute den nicht unverdienten Ausgleichstreffer markierte. Die SG liegt mit nunmehr 12 Punkten weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz, der Abstand zum unmittelbaren Tabellennachbarn Nievenheim 3 beträgt 6 Zähler.

Die Zahl der Absteiger aus der Kreisliga B ist davon abhängig, wie viele Kreisvertreter aus der Bezirksliga absteigen werden. Eine Vorhersage ist schwierig, mit dem FC Zons und TuS Grevenbroich befinden sich aktuell zwei Bezirksligisten im Abstiegskampf... 

 

22.03.2018 - D-Junioren siegen in Stürzelberg

 

In einem Nachholspiel gewannen die D-Junioren am Abend bei Rheinwacht Stürzelberg mit 3:1. Zur Halbzeit hätte die SG schon deutlich führen müssen, beste Torgelegenheiten blieben aber ungenutzt (u. a. drei Pfostenschüsse). So ging es mit einer nur knappen 1:0-Führung in die Pause. Im zweiten Durchgang kam es wie es kommen musste: Gleich mit der ersten Aktion markierten die Gastgeber den Ausgleichstreffer. Die SG blieb aber im weiteren Verlauf das spielbestimmende Team und machte durch zwei schön herausgespielte Tore den verdienten Sieg perfekt. Im Vergleich zu den letzten Partien hat man heute eine spielerische Steigerung gesehen, mit der Chancenverwertung kann man allerdings nicht zufrieden sein. Nun ist erstmal Osterpause...  

 

18.03.2018 - ERSTE verliert gegen Orken-Noithausen

 

Im direkten Aufeinandertreffen zweier Teams im Tabellenkeller unterlag die 1. Mannschaft heute bei der SG Orken-Noithausen mit 1:2. Nachdem die erste Hälfte torlos verlaufen war, ging die SG in der 50. Spielminute durch Haidar Radwan mit 1:0 in Führung. Ein Orkener Spieler sah in der 70. Minute die gelb-rote Karte. Mit der Führung im Rücken und in Überzahl schien der wichtige Auswärtssieg beim Konkurrent im Abstiegskampf nun zum Greifen nahe. Doch die Gastgeber drehten durch einen Doppelschlag in der 78. und 83. Spielminute die Partie. 5 Punkte beträgt nun der Rückstand auf Orken-Noithausen.

Am Donnerstag empfängt die ERSTE in einem Nachholspiel auf eigenem Platz den Tabellenführer SG Neukirchen-Hülchrath.

 

Generelle Spielabsage am 17.03.2018 von Bambini- bis C-Jugend

 

Aufgrund der aktuellen Wetterbedingungen hat der Kreisjugendausschuss alle Jugendspiele von Bambini bis C-Junioren im Kreisgebiet am 17.3.18 abgesagt. Die ausgefallenen Spiele werden über das DFBnet durch die Staffelleiter nach den Osterferien neu angesetzt.

Ältere Beiträge befinden sich im Archiv 2.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SG Frimmersdorf-Neurath 1924/62 e.V.