SG Frimmersdorf-Neurath 1924/62 e.V.
SG Frimmersdorf-Neurath 1924/62 e.V.

Sportanlagen:
Anschrift der Sportanlage
Frimmersdorf:

An der Erfthalle 4
41517 Grevenbroich

 

Alle weiteren Informationen über unsere Sportanlagen finden Sie hier.

Geschäftsstelle:

SG Frimmersdorf-Neurath
1924/62 e.V.
Im Herrenbusch 23
41517 Grevenbroich
Tel.: +49 2181/82206
E-Mail:
juergen.linges@frimmersdorf-neurath.de
oder
sg-fd-nr-geschaefts
fuehrung@t-online.de


Kontakt:
Können wir etwas für Sie tun?  Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Werbung / Sponsoring:

Werden Sie Werbepartner oder Sponsor unseres Vereins. Mehr dazu auf der Seite Partner & Sponsoren

UNSERE SPONSOREN

Aktuelles:

Ältere Beiträge befinden sich im ARCHIV

16.10.2017 - AH Frimmersdorf siegt gegen Orken-Noithausen

 

Nachdem die letzten beiden Spiele von den Gegnern (AH Neukirchen und AH TuS Grevenbroich) abgesagt worden waren, traten die Alten Herren Frimmersdorf am Abend auswärts bei der SG Orken-Noithausen an. Da der Platz in Orken derzeit saniert wird, fand die Partie auf dem Kunstrasenplatz in Elfgen statt. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte ohne viele Höhepunkte ging es mit einem verdienten 0:0 in die Pause. Unmittelbar nach Wiederbeginn erzielte „Mittelfeldmotor“ Ralph Creutz die 1:0-Führung. In der Folge bestimmte die SG das Spiel und erhöhte zehn Minuten vor dem Ende durch Goalgetter Enno Zagorica auf 2:0. Da die AH aus Orken im direkten Gegenzug zum Anschlusstreffer kam, wurde es zum Schluss noch einmal spannend. Aber die gut stehende Abwehr um Libero Hardy (Franz) Neumann hielt jedem Angriff stand und so endete das Spiel mit einem 2:1 Sieg für die AH Frimmersdorf. Alle Ergebnisse sowie den Spielplan findet man hier.

07.10.2017 - Junioren-Teams am Wochenende mit mäßigem Erfolg

 

Am Samstag waren alle unsere SG-Jugendteams im Einsatz. Die Bambinis empfingen im Heimspiel die Kids aus Neuss-Weißenberg. In dieser Altersklasse steht die Freude am Fußballspielen im Vordergrund und nicht das Resultat. Deshalb ließen sich unsere jüngsten Nachwuchskicker den Spaß und die gute Laune auch trotz des Spielergebnisses nicht verderben. Die E-Junioren verloren nach zuvor drei Siegen in Folge zuhause gegen die Mannschaft aus Bedburdyck-Gierath 2 mit 3:8 Toren. Trotz der beiden Auftaktsiege  in ihrer Vorrundengruppe reiste unser D-Jugend-Team heute als Außenseiter nach Kapellen. Wie erwartet präsentierten sich die Gastgeber als sehr spielstark und gewannen am Ende mit 7:1. Dennoch schlugen sich unsere Jungs sehr achtbar gegen den hohen Favoriten. Den einzigen SG-Sieg an diesem Tage landeten unsere C-Junioren. Sie besiegten im Heimspiel den TuS Grevenbroich mit 3:1 und kamen damit zum zweiten Sieg im dritten Vorrundenspiel. Am späten Nachmittag unterlag schließlich das A-Jugend-Team daheim dem SV Rosellen 2 mit 2:7 (Foto).

02.10.2017 - Hans-Willi Kölsch ist nicht mehr Trainer der 1. Mannschaft

Die SG Frimmersdorf-Neurath und Cheftrainer Hans-Willi Kölsch haben sich in beiderseitigem Einvernehmen auf freundschaftlicher Basis getrennt. Unmittelbar nach der 0:5-Niederlage in Kaarst bat Hans-Willi Kölsch, der erst im Sommer als Nachfolger von Kevin Hahn den Trainerposten bei der SG übernommen hatte, den Verein um die Freigabe aus seinem laufenden Vertrag. Der Trainer hatte erklärt, dass er das Gefühl habe, die Mannschaft nicht mehr erreichen zu können und es aus seiner Sicht die beste Entscheidung für Verein und Mannschaft sei, bereits in diesem frühen Stadium der Saison noch einmal eine Veränderung auf der Trainerposition vorzunehmen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Hans-Willi Kölsch für sein Engagement bei der SG sowie die angenehme Zusammenarbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Wer die Mannschaft künftig betreuen wird, steht noch nicht fest. Zunächst wird Co-Trainer Marco Meuser übergangsweise das Training leiten.  

30.09.2017 - A-Junioren unterliegen Glehn

Aufgrund zahlreicher auch kurzfristiger Ausfälle reisten unsere A-Junioren heute mit nur 10 Spielern zum Tabellenführer SV Glehn. Aufgrund von drei weiteren Ausfällen während der Partie (Verletzungen und krankheitsbedingte Herausnahme) brach der Schiedsrichter das Spiel nach 75 Minuten beim Stand von 18:0 für Glehn ab. Zu diesem Zeitpunkt standen nur noch 7 Akteure auf SG-Seite auf dem Platz. Ohne die sehr starke Leistung des Spitzenreiters aus Glehn schmälern zu wollen, das hohe Resultat ist natürlich auch den besonderen Umständen geschuldet. 

die Ersatzspieler stellen sich fürs Foto zur Verfügung

26.09.2017 - AH Frimmersdorf verliert unglücklich

 

Nach der Kirmespause verlor die AH am Montag unglücklich mit 2:3 in Gierath. Nach gutem Start und früher Führung durch Marc Jansen ließ die ersatzgeschwächte Mannschaft in der Folge wieder einmal zahlreiche Torchancen aus. Stattdessen kamen die Hausherren noch vor der Pause zu zwei Treffern und mit einem 2:1 für Gierath ging es in die Halbzeit. Nach der Pause drängte die SG auf den Ausgleich, während die Gastgeber auf Kontergelegenheiten lauerten. Benny Lorenz gelang das verdiente 2:2. Danach ergaben sich wiederholt Möglichkeiten zur erneuten SG-Führung. Zunächst vergab Thomas Leibold einen Elfmeter, auch danach scheiterte man mehrfach am sehr gut aufgelegten Gierather Torhüter Daniel Hoff. Und so kam es, wie es kommen musste - das Siegtor fiel auf der anderen Seite. Die Heimelf gewann am Ende die sehr faire Partie glücklich mit 3:2. Als guter Gastgeber erwiesen sich die Gierather dann auch in der „dritten Halbzeit“.

21.09.2017 - C-Junioren und E-Junioren mit Erfolgen

 

Die C-Junioren gewannen am Abend ihr Heimspiel gegen SV Bedburdyck-Gierath 2 mit 2:0. In dem abwechslungsreichen und fairen Spiel ging es über die gesamte Spieldauer hin und her. Beide Teams versuchten gradlinig nach vorne zu spielen. Die SG hatte aber etwas mehr Spielanteile und die klareren Torchancen, die letztlich zu den beiden entscheidenden Treffern führten. Der Sieg geht in Ordnung und hätte bei besserer Chancenverwertung auch höher ausfallen können. Hier einige Bilder...

Den erfolgreichen SG-Abend machten die E-Jugend-Kicker mit ihrem deutlichen 12:0-Sieg beim 1. FC Grevenbroich-Süd 2 perfekt.

16.09.2017 - D-Junioren siegen in Rosellen

 

Auch im zweiten Vorrundenspiel blieben unsere D-Junioren erfolgreich. 3:1 gewann das Team auswärts beim SV Rosellen 2. Bei bestem Fußballwetter entwickelte sich in der ersten Hälfte ein recht zerfahrenes Spiel. Torgelegenheiten ergaben sich meist nach Einzelaktionen. Mit einer 2:0-Führung ging es in die Halbzeit. Nach der Pause wurde der Spielfluss etwas besser und die SG kam zu einer Reihe guter Torchancen, die aber allesamt ungenutzt blieben. Den „Sack hätte man längst zumachen müssen“, stattdessen wurde es mit dem 1:2-Anschlusstreffer der Gastgeber noch einmal spannend. Das 3:1 in der Schlussphase entschied dann das Spiel endgültig.

14.09.2017 - ERSTE mit Remis

 

In einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel kam die 1. Mannschaft am Abend auf Frimmersdorfer Asche zu einem 3:3 Unentschieden gegen die SG Orken-Noithausen. Nach den deftigen Niederlagen gegen Gustorf und Rommerskirchen ließen zwei frühe Tore der Gäste aus Orken in der 3. und 16. Minute zunächst Schlimmes befürchten. Doch die SG kämpfte sich bei Regenwetter zurück in die Partie. Durch Nico Beil (54. Minute) und Rene Reichmann (79.) gelang der Ausgleich. Umso bitter war deshalb kurz vor dem Ende des Spiels (86. Minute) die abermalige Führung der Gäste. Trotz des erneuten Rückstandes bewies die SG viel Moral und konnte noch einmal zurückschlagen. Dominik Noack sicherte mit seinem Last-Minute-Treffer zum 3:3 doch noch den ersten Punktgewinn. Dass man zweimal zurückgekommen ist, sollte Rückenwind und Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben geben ...

11.09.2017 - Auftaktsieg für D-Junioren


Die D-Junioren gewannen das Auftaktspiel der neuen Saison gegen das neu gegründete Team der Spielgemeinschaft Wevelinghoven/Bedburdyck-Gierath 2 mit 5:0. Unsere Jungs vergaben noch weitere Gelegenheiten in aussichtsreicher Position, aber auch die Gäste hatten Pech bei zwei Pfostentreffern. Während der sehr fairen Partie sorgten heftige Regenschauer dafür, dass alle pitschnass wurden, dies tat aber dem Spaß und der guten Stimmung keinen Abbruch. Alles in allem ein für das erste Saisonspiel erfreulicher Auftritt der Mannschaft… Hier einige Fotos vom Spiel.

08.09.2017 - A-Junioren verlieren in Jüchen

Mit 1:10  unterlag in einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel unsere A-Jugend beim VfL Jüchen-Garzweiler. In der sehr fairen Partie bei Dauerregen („Wasserschlacht von Jüchen“) hatte Trainer Markus Sassinek einige Ausfälle zu beklagen. Drei Jungs konnten die Fahrt nach Jüchen gar nicht antreten, ein Vierter war obendrein gesundheitlich angeschlagen. Das ersatzgeschwächte Team spielte dennoch eine ordentliche erste Hälfte. Die knappe 2:1-Pausenführung der Gastgeber spiegelt den Spielverlauf der ersten 45 Minuten, in denen es Torchancen auf beiden Seiten gab, recht gut wieder. Zum totalen Einbruch kam es dann leider in der zweiten Halbzeit, in deren Verlauf man acht weitere Gegentreffer hinnehmen musste. Je länger das Spiel dauerte, um so mehr fehlte die Kraft, um gegenzuhalten und den Hausherren Paroli zu bieten. So wurde es nicht nur wegen der völlig durchnässten Trikots am Ende ein ungemütlicher Abend für unsere Jungs…

Nach dem Neurather Schützenfest steht nächste Woche Mittwoch schon das nächste Spiel in Neuss-Gnadental an.    

02.09.2017 - A-Junioren unterliegen Elfgen

Die SG-A-Jugend empfing am heutigen Nachmittag im Kreispokal das Team von Rot-Weiß Elfgen. Erwartungsgemäß war gegen den höherklassigen Gegner, der in der neuen Sonderliga spielt, nichts zu holen. 0:13 hieß es am Ende. Dabei konnte der SG-Torhüter Tim Schürhoff mit einigen Glanzparaden noch weitere Gegentreffer verhindern. Gerade in der ersten Hälfte mussten unsere Jungs viel Lehrgeld zahlen gegen die in allen Belangen überlegenen Elfgener. Nach dem Wechsel (Halbzeitstand 0:8) sah es aus SG-Sicht etwas besser aus, bis zur 71. Minute gelang Elfgen kein weiterer Treffer mehr. Nach vorne wurden die Bälle im Aufbauspiel leider zu schnell verloren und so gab es nur ganz wenig Entlastung. Ein positiver Aspekt war, dass sich unsere Jungs trotz der vielen Gegentore nie aufgaben.Trainer Markus Sassinek freut sich nun mit seiner Mannschaft auf die anstehende Meisterschaftsrunde und die zwei Zugänge im Team. Bereits am nächsten Freitag gastiert die SG im vorgezogenen Spiel (wegen Neurather Schützenfest) in Jüchen/Garzweiler. Hier einige Fotos vom heutigen Spiel.

29.08.2017 - Alte Herren Frimmersdorf mit 3:2-Sieg gegen Elfgen

 

Gegen eine verjüngte AH aus Elfgen startete unser AH-Team gut ins Spiel, ließ aber wie schon so oft gute Chancen ungenutzt. Mit dem ersten Konter Mitte der ersten Hälfte gelang Elfgen durch Harun Youcefi die Führung. Nach der Pause war es wiederum Harun Youcefi, der abermals durch einen Konter zum 2:0 traf. In der Folge ließen die Elfgener weitere Gelegenheiten durch Andre Lenzen und erneut Harun Youcefi liegen. Stattdessen kamen unsere Alten Herren durch den nimmermüden Marc Jansen zum Anschlusstreffer. Marc Jansen war es dann auch, der mit einem Doppelpack für den 2:2 Ausgleich sorgte. Als sich beide Teams mit einem gerechten Remis abgefunden hatten, erzielte in der Schlussminute Thomas Leibold (Foto) doch noch den mehr als glücklichen 3:2-Siegtreffer - der "Hand Gottes sei Dank". Den aktuellen Spielplan und alle Ergebnisse der AH-Spiele findet Ihr hier. 

22.08.2017 - AH Frimmersdorf gewann mit 6:1

 

Am gestrigen Abend spielte die AH Frimmersdorf auf eigenem Platz gegen die AH der Spielgemeinschaft Fliesteden/Stommeln. In dem fair geführten Spiel, das von Schiedsrichter Markus Rinkert geleitet wurde, lag unsere AH zur Halbzeit durch zwei Tore von Dirk Abels und einem Treffer von Thomas Leibold 3:0 vorne. Nach der Pause und einigen Wechseln kam das Spiel erst einmal ins Stocken und Fliesteden/Stommeln kam zum 1:3 Anschlusstreffer. In der Schlussphase nutzte man noch einige Chancen und erzielte durch Stefan Fenners, wiederum Dirk Abels sowie Thomas Leibold drei weitere Tore zum verdienten 6:1-Sieg. Spieler des Abends war Sturmführer Dirk Abels. 

Thomas Rauh

14.08.2017 - Alte Herren Frimmersdorf siegen 6:3

 

Nach der Sommerpause starteten die Alten Herren heute erfolgreich in die zweite Jahreshälfte. Nach Startschwierigkeiten gewann unser Team gegen den BC Kirdorf-Blerichen mit 6:3. Die Torschützen waren 2 x Enno Zagorica, Dirk Abels, Patrick Hoffmann und Mark Bensch.

14.07.2017 - Nachruf auf Heinz Steinhäuser

 

Am 09. Juli 2017 verstarb plötzlich und unerwartet im
Alter von 76 Jahren unser langjähriges Vereins- und
Alt-Herren-Mitglied Heinz Steinhäuser. Nach seiner aktiven Zeit als Torwart bei den Senioren hat sich Heinz Steinhäuser als Betreuer und in verschiedenen anderen Funktionen für die Belange des Vereins sehr engagiert. In Dankbarkeit wird die SG Frimmersdorf-Neurath und die Abteilung Alte Herren Frimmersdorf Heinz Steinhäuser stets ein ehrendes Andenken bewahren.

13.07.2017 - Alte Herren mit erster Niederlage im Jahr 2017


Am Mittwoch, den 12.07.2017 bestritt die AH Frimmersdorf ihr letztes Spiel vor der verdienten Sommerpause. Gegen die AH Hülchrath verlor man deutlich mit 0:5 - dies war gleichzeitig die erste Niederlage in diesem Jahr. Das Ergebnis entsprach aber nicht dem Spielverlauf. "Es war so ein Tag, an dem man einen Möbelwagen nicht traf und auf der anderen Seite jeder Schuss des Gegners im Netz landete."   

11.07.2017 - Auslosung der 1. Pokalrunde

 

Heute wurde die erste Kreispokalrunde bei den Senioren ausgelost. Die SG hat ein Heimspiel und trifft am 03.08.2017 um 19.30 Uhr in Frimmersdorf auf den BV Wevelinghoven (Kreisliga A).

11.07.2017 - SG Frimmersdorf-Neurath stellt neuen Trainer vor

von Sebastian Draxl

 

Einen erfahrenen Trainer sicherte sich jetzt die 1. Mannschaft der SG Frimmersdorf-Neurath.

Hans-Willi Kölsch (52) aus Bedburg trainiert ab dieser Saison den Kreisliga-B-Aufsteiger. Zwar hat Kölsch als Spieler und Trainer eigene Erfahrungen bis in die Verbandsliga. Dennoch begibt er sich mit dem Trainerjob im Kreis Grevenbroich/Neuss auf ein ganz neues Feld. "Ich kenne keinen einzigen Gegner. Das sehe ich allerdings auch als großen Vorteil", sagt der 52-jährige Bedburger.

Seit der Jugend ist Kölsch als Fußballer aktiv - spielte zunächst in Bergheim. Nach dem Wechsel in den Kreis Düren stieg er sogar in die Landesliga auf. "Durch die Schichtarbeit konnte ich aber leider nicht lange dort oben mitspielen", sagt Kölsch. Mit 31 Jahren hängte er dann seine Spielerkarriere an den Nagel. Erfahrungen als Coach sammelte er aber schon mit Anfang 30 als Spielertrainer von Viktoria Thorr. Es folgten weitere Trainer- und Vorstandsposten bei Viktoria Glesch. Zuletzt war Kölsch als Trainer in Bedburg-Rath aktiv. "Danach wollte ich eigentlich aufhören, doch als ich von dem Job bei der SG hörte, fand ich das Angebot ganz interessant", erklärt Kölsch.

Nach einem Treffen und ein paar Telefonaten mit dem SG-Vorstand bekam Kölsch den Job als Trainer. "Ich bin gespannt auf die Truppe. Eine erste Prognose kann ich natürlich erst nach den Testspielen abgeben, aber als Aufsteiger ist man immer gut beraten, erstmal in der nächsten Liga anzukommen", erklärt Kölsch sein Ziel. Gefreut hat sich der neue Trainer vor allem über die Willkommenskultur bei der SG. "Man merkt, dass Spieler und alle Vereinsmitglieder mit Herzblut dabei sind. Man fühlt sich direkt gut aufgehoben", sagt er. Gespannt sei er vor allem auf die ersten Heimspiele. "Ich hörte davon, dass eine beachtliche Anzahl an Fans bei den Spielen vertreten ist. Diesen wollen wir natürlich weiterhin schönen erfolgreichen Fußball präsentieren."

Quelle: Bericht und Foto von Sebastian Draxl   

10.07.2017 - Juniorenteams machen Sommerpause

 

Spätestens mit Ablauf dieser Woche endet bei den SG-Jugendmannschaften vorübergehend der Trainingsbetrieb. Nun ist erstmal Sommerpause, Ende Augst geht es mit neuem Elan weiter.

Im Anschluss an das letzte Training vor den Schulferien ließen die Mädels und Jungs der D-Junioren heute die Saison 2016/2017 beim gemeinsamen Pizza-Essen ausklingen. Hier einige Fotos...

04.07.2017 - Alte Herren Frimmersdorf weiter erfolgreich

 

Am Samstag, den 10.06.2017 bestritt die Ü50-Auswahl im Zuge des AH-Familientages ein Kleinfeldspiel gegen die Oldies der AH Königshoven. In einem fairen Spiel gewann Königshoven mit 5:2. Beide Tore erzielte Willi Schiffer. Fotos folgen.  


Am Montag, den 12.06.2017 nahm die AH "Revanche" für die Ü50-Niederlage und schlug die AH Königshoven mit 6:3 Toren. Die Torschützen waren 2x Thomas Leibold, 2x Enno Zagorica, Dirk Abels und Mark Bensch.


In einem weiteren Spiel siegte unsere AH am 19. Juni gegen die AH aus Rheidt mit 3:2. Dirk Abels (2x) und Mark Bensch trafen.

 

Schließlich blieb man auch im 11. Feldspiel des Jahres 2017 ungeschlagen. Auf dem Kunstrasenplatz in Rosellen gewannen die Alten Herren auch in der Höhe verdient mit 8:2 Toren. Da die Gastgeber nur 10 Feldspieler am Start hatten, beschloss man fairerweise auch mit 10 Akteuren anzutreten. Als vierfacher Torschütze glänzte der lauffreudige Mark Bensch, die anderen Treffer erzielten Patrick Hoffmann (2x), Marc Jansen und Marcel Jansen per Elfmeter.

 

Den aktuellen Spielplan für 2017 findet man hier.

12.06.2017 - Trainer Kevin Hahn verlässt SG

 

Nach zwei Spielzeiten als Trainer der ersten Mannschaft sucht Kevin Hahn eine neue Herausforderung und wird ab der kommenden Saison bei einem anderen Verein tätig sein.

Kevin hat in den zwei Jahren bei der SG Frimmersdorf-Neurath ganz hervorragende und erfolgreiche Arbeit geleistet und der Aufstieg in die Kreisliga B ist zu einem großen Anteil auch sein Verdienst. Auch auf diesem Wege möchten wir uns ganz herzlich bei Kevin Hahn für Alles bedanken. Vorstand, Spieler und Fans wünschen Kevin alles Gute für die Zukunft und viel Erfolg beim neuen Verein.

03.06.2017 - Alte Herren Frimmersdorf mit Turniersieg in Elfgen

 

Parallel zum erfolgreichen Aufstiegsspiel der 1. Mannschaft gewannen unsere Alten Herren das Pfingstturnier in Elfgen. Nach den Gruppenspielen gegen die AH Elfgen (2:0), AH Gustorf (2:0), AH International (3:1) und AH Orken-Noithausen (0:1) erreichte man als Gruppenzweiter das Halbfinale. Dort siegte unser Team in einem spannenden Neunmeterschießen mit 8:7 gegen die AH aus Odenkirchen. In einem einseitigen Finalspiel konnte anschließend die AH aus Grevenbroich-Süd verdient mit 1:0 Toren bezwungen werden. Fotos vom Turnier und den aktuellen Spielplan der AH Frimmersdorf findet man hier.

03.06.2017 - ERSTE ist aufgestiegen

 

Wahnsinn, die 1. Mannschaft hat´s gepackt. Unsere Jungs gewannen heute in Holzheim das Relegationsspiel gegen den VfR Neuss mit 2:0 nach Verlängerung und stehen als Aufsteiger in die Kreisliga B fest. Der Aufstieg ist der verdiente Lohn für harte und engagierte Arbeit und eine großartige Saison.


Der VfR Neuss war als Zweiter der Kreisliga C Gruppe 1 mit viel Euphorie nach Holzheim gekommen. Vor der Riesenkulisse von 865 Zuschauer, darunter wieder viele SG-Fans, hatte der VfR in der ersten Hälfte, in deren Verlauf ein heftiger Gewitterregen niederging, mehr vom Spiel, konnte aber die sich bietenden Chancen nicht nutzen. Einmal mehr präsentierte sich Torhüter Dennis Saez Merino als sicherer Rückhalt seines Teams. Auch im zweiten Durchgang, der insgesamt recht ausgeglichen verlief, hatten beide Teams die ein oder andere Gelegenheit, ein Tor wollte aber nicht fallen. Wie im Entscheidungsspiel gegen Rheinkraft Neuss stand es nach 90 Minuten 0:0 und so ging es auch diesmal in die Verlängerung.  

In der 107. Minute dann vielleicht die Schlüsselszene des Spiels, als der sträflich vernachlässigte  Benjamin Lorenz freistehend  nach einer Hereingabe von der linken Seite den Ball rechts ins lange Eck köpfte. Der VfR warf danach noch einmal alles nach vorne, doch mit Glück und Geschick verteidigte die SG die knappe Führung. Nach einem weiten Torabschlag kam der Ball in der 119. Minute zu Alex Weinberg, der im Alleingang den Ball gekonnt am herauskommenden Neusser Keeper vorbeischob. Der Rest war nur noch grenzenloser Jubel…  

Wer die Highlights und natürlich die Tore noch einmal sehen möchte, kann das hier tun (link zu FuPa.tv).


Vor acht Jahren war die SG in die unterste Spielklasse abgestiegen. Vor drei Jahren dann der Tiefpunkt, als man für die Saison 2014/2015 nicht mal eine Herrenmannschaft stellen konnte.  Die im Sommer 2015 neu formierte Mannschaft und das ebenfalls neue Trainerteam um Kevin Hahn erreichten bereits in der ersten Saison einen ganz beachtlichen fünften Tabellenplatz.  Und nun schon im zweiten Jahr ein solcher Erfolg… Riesenkompliment allen Beteiligten, herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg und bereits jetzt viel Erfolg in der kommenden Serie in der Kreisliga B. Ein herzliches Dankeschön gilt auch den treuen und zahlreichen Zuschauern, die dazu beigetragen haben, die Mannschaft so zu puschen.
Glück-Auf SG.

01.06.2017  -  B-Junioren mit neuer Ausstattung

 

Bei einem Gewinnspiel des Einrichtungshauses porta in Frechen hatten unsere B-Junioren das Losglück auf ihrer Seite und gewannen Trainingsanzüge für das komplette Team. Der Trainer und die Mannschaft bedanken sich ganz herzlich bei porta-Möbel für die tolle Aktion und das schicke neue Outfit.

29.05.2017 - Alte Herren Frimmersdorf weiter erfolgreich

 

Die AH Frimmersdorf hat ihre Erfolgsserie in 2017 ausgebaut. Gegen eine ersatzgeschwächte Gästemannschaft vom TuS Grevenbroich gewannen die AH am 15.05.2017 ihr Heimspiel auch in der Höhe verdient mit 8:2 Toren. Die Torschützen hießen 4 x Benny Lorenz und 2 x Enno Zagorica, Carsten Lelleck und Mark Jansen trafen jeweils einmal.
Auch beim Heimspiel am 22.05.2017 gegen die starke AH aus Orken-Noithausen behielt man die Oberhand. Nach Startschwierigkeiten lag die SG schnell 0:3 im Rückstand. Nach der Pause gelangen dem starken Dirk Abels vier Tore, Marco Meuser markierte kurz vor Schluss noch den glücklichen 5:4 Siegtreffer. Den gesamten Spielplan der AH findet Ihr hier.  

28.05.2017  -  1. Mannschaft gewinnt Entscheidungsspiel

 

 

Die ERSTE gewann heute das Entscheidungs- spiel gegen DJK Rheinkraft Neuss 2 mit 1:0 nach Verlängerung und hat sich damit für das  Relegationsspiel um den Aufstieg in die Kreisliga B qualifiziert. Gegner dort wird der VfR Neuss sein.

Rund 270 Zuschauer, darunter annähernd 200 SG-Fans waren nach Hoisten gekommen, um ihre Mannschaften zu unterstützen. Bei tropischen Temperaturen gehörte die Anfangsphase den Neussern. Die wendigen und technisch versierten Rheinkraft-Stürmer bereiteten unseren Jungs in der Abwehr zunächst einige Probleme. Drei Torgelegenheiten konnte SG-Keeper Dennis Saez Merino glänzend abwehren. Mitte der ersten Halbzeit tauchte die SG dann erstmals gefährlich vor dem gegnerischen Gehäuse auf. Alex Weinberg scheiterte jedoch in aussichtsreicher Position. Nach dieser Chance kam die SG etwas besser in die Partie,  Rheinkraft blieb aber weiterhin das spielerisch reifere Team. Mit 0:0 ging es in die Pause. Unmittelbar nach dem Wechsel hatte Alex Weinberg zweimal die Führung auf dem Fuß, als er freistehend vor dem Neusser Torwart den Ball nicht im Kasten unterbrachte. Im weiteren Verlauf wurden dann zwei Rheinkraft-Spieler des Feldes verwiesen (Rote Karten nach Foulspiel und Notbremse). Während sich die Neusser nun mit noch 9 Akteuren aufs Kontern verlegten, gelang es der SG zunächst nicht, sich aus der Überzahl Vorteile zu verschaffen. Torlos endeten die 90 Minuten, es ging in die Verlängerung.

Gleich zu Beginn der Verlängerung hatte Alex Weinberg Pech, als er den Ball an die Querlatte schlenzte. Unsere Jungs versuchten jetzt, das Spiel breit zu machen und Ball und Gegner laufen zu lassen. Grundsätzlich ein gutes Mittel bei Überzahl, Rheinkraft stand aber jetzt tief hinten drin und machte die Räume eng. Gegen den dezimierten Gegner konnte die Devise in der Schlussphase nur lauten, die Entscheidung in der Verlängerung zu suchen und das Lotteriespiel Elfmeterschießen zu vermeiden. Riesenjubel dann in der 112. Minute, als Sascha Seidelmeyer von der Strafraumgrenze abzog und sein noch abgefälschter Schuss im Netz der Neusser landete. Rheinkraft warf danach noch einmal alles nach vorne, die SG brachte den Sieg aber über die Zeit. Glückwunsch an unsere Truppe, die Jungs sind nur noch ein Sieg vom Aufstieg entfernt.

Das Relegationsspiel gegen den VfR Neuss findet am Samstag, den 03.06.2017 um 15.00 Uhr in Holzheim statt.   

28.05.2017  -  B-Junioren unterliegen Rosellen
mit 4:5

 

Eine unnötige und vermeidbare Heimniederlage mussten die B-Junioren der SG im letzten Saisonspiel hinnehmen. In der ersten Hälfte wurde den Gästen vom SV Rosellen 3 das Toreschießen zu leicht gemacht. Auf der anderen Seite wurden eigene Chancen leichtfertig liegen gelassen. Selbst eine 1000-prozentige Gelegenheit wurde vergeben, als der Ball frei vor dem leeren Gäste-Gehäuse unbedrängt aus kurzer Distanz an den Außenpfosten geschoben wurde. Das Auslassen von Großchancen setzte sich auch im 2. Durchgang fort, dennoch gelang es der SG durch zwei schön herausgespielte Treffer zum 4:4 auszugleichen. Danach waren unsere Jungs am Drücker und dem 5:4 näher, doch es kam wie es kommen musste: ein Sonntagsschuss in den Winkel bescherte dem Team aus Rosellen den Siegtreffer. In diesem Spiel war viel mehr drin, aber wer vorne die Tore nicht macht, wird hinten bestraft. Diese alte Fußballerweisheit passte zum heutigen Spiel. 

24.05.2017 - D-Junioren mit schönem Abschluss

 

Zum Abschluss der Meisterschaftsrunde siegten die D-Junioren am Abend in Neurath gegen den Tabellenzweiten aus Grefrath mit 5:1 (Halbzeit 2:0). Die Gäste aus dem Neusser Süden, die bis dahin nur 1 Spiel verloren und sich im Hinspiel als sehr stark präsentiert hatten,  blieben diesmal unter ihren Möglichkeiten. In der fairen Partie hatte die SG die größeren Spielanteile und deutlich mehr Torchancen. Unter dem nicht gemähten und viel zu langen Rasen litt heute die Genauigkeit beim Passspiel und das Kombinieren fiel beiden Mannschaften schwer. Das Spielerische kam deshalb etwas zu kurz, oft waren es Einzelaktionen, die zu Torgefahr führten. Die hohe Laufbereitschaft und gutes Durchsetzungsvermögen waren letztlich Grundlage für den Sieg, der vollkommen in Ordnung ging und auch hätte höher ausfallen können. Die Mädels und Jungs der D-Junioren können auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken, 14 von 21 Spielen konnten gewonnen werden. Aber vielmehr als die sportliche Bilanz stehen die Entwicklung des Teams, der Fortschritt der Kinder und Zusammenhalt und Freude am gemeinsamen Sporttreiben an erster Stelle. 

21.05.2017 - Aufstieg noch möglich - nun Entscheidungsspiel gegen Rheinkraft Neuss

 

Rund 100 Fans in Frimmersdorf verfolgten am Nachmittag den 5:1-Erfolg der SG im letzten Meisterschaftsspiel gegen TuS Hackenbroich 2 (Tore: 2 x Weinberg, 1 x Schikorr, 1 x Ohrner und 1 x Hofmann). Der  Sieg  wäre aber im Aufstiegsrennen wertlos gewesen, hätte nicht gleichzeitig Rheinkraft Neuss daheim gegen die SG Kaarst 4 mit 0:1 verloren.  Deshalb war der Jubel groß, als nach dem Schlusspfiff das Ergebnis aus Neuss bekannt wurde. Rheinkraft und die SG sind nun punktgleich und so kommt es in Kürze zu einem Entscheidungsspiel zwischen den beiden Mannschaften. Ort und Zeitpunkt stehen noch nicht fest. Unser herzliches Dankeschön gilt dem Team aus Kaarst für die Schützenhilfe. Schon jetzt ein Riesenkompliment an unsere Mannschaft für das in dieser Saison Geleistete, der Traum vom Aufstieg in die Kreisliga B lebt weiter…

20.05.2017  -  D-Junioren siegen deutlich beim TSV Bayer Dormagen

 

Gegen den heutigen Gegner hatte unser Team etwas gutzumachen, hatte man doch das Hinspiel auf eigenem Platz mit 0:1 verloren. Diesmal gelangt es unseren Jungs, den Spieß umzudrehen und die Partie deutlich mit 6:0 für sich zu entscheiden. In der sehr fairen Partie ließen unsere Kicker von Beginn an den Ball gut laufen und erspielten sich eine Vielzahl an Torchancen. Vier Treffer fielen in Halbzeit eins, in der man effektiv vor dem Tor des Gastgebers agierte. In der zweiten Hälfte blieben doch einige Gelegenheiten ungenutzt, auch Pfosten und Latte verhinderten ein noch höheres Ergebnis. Die Dormagener waren stets um Resultatverbesserung bemüht, ein Tor blieb ihnen aber trotz der einen oder anderen Möglichkeit im zweiten Durchgang verwehrt. Insgesamt ein schönes Spiel auf einem spielerisch guten Niveau, sechs SG-Tore und fünf verschiedene Torschützen... Am Mittwoch (24.05.) trifft unser Team im letzten Saisonspiel auf die vermeintlich stärkste Mannschaft in der Gruppe, Germania Grefrath.

19.05.2017 - Erste muss gewinnen und braucht Schützenhilfe...

 

Die Kreisliga C Gruppe 2 hat ihren Meister gefunden. Mit dem 1:0-Sieg in Frimmersdorf sicherte sich die SG Kaarst 4 den Aufstieg in die Kreisliga B. Herzlichen Glückwunsch nach Kaarst... Gewinnen und hoffen - so lautet die Devise für die SG vor dem letzten Spiel am Sonntag (21.05.2017 um 15.00 Uhr in Frimmersdorf) gegen TuS Hackenbroich 2. Die SG muss im Aufstiegskampf ihre Partie unbedingt gewinnen und gleichzeitig auf Schützenhilfe der Kaarster hoffen, die beim Tabellenzweiten DJK Rheinkraft Neuss 2 ebenfalls siegen müssen. Als Tabellendritter hat die SG aktuell drei Punkte Rückstand auf Rheinkraft. Will die SG also noch mit den Neussern gleichziehen (das Torverhältnis geht nicht in die Wertung ein), muss sie einerseits gewinnen und Rheinkraft verlieren. Würde dieser Fall eintreten, würde in einem Entscheidungsspiel zwischen Rheinkraft und der SG ermittelt werden, wer sich für das Relegationsspiel um den Aufstieg gegen den Zweiten der Gruppe 1 qualifiziert. 

14.04.2017  -  B-Junioren verlieren unglücklich

 

Das Spiel der B-Junioren gegen die SG Neuk.-Hülchrath 2 musste am Sonntagmittag  auf (staubiger) Asche ausgetragen werden, weil die Stadt GV den Rasenplatz nicht gemäht hatte (ohne Worte…).  In der Anfangsphase nutzte Neukirchen zwei Fehler in der SG-Deckung zur 2:0-Führung. Durch einen Heber über den Torhüter konnte Mitte der ersten Hälfte verkürzt werden. In der insgesamt ausgeglichenen Partie erhöhten die Gäste aus sehr abseitsverdächtiger Position auf 3:1. Nach dem Wechsel spielte unser Team weiter engagiert und mit viel Einsatz, ohne allerdings spielerisch überzeugen zu können. Die Mühe zahlte sich aus und zwei schön herausgespielte Treffer führten zum Gleichstand. Leider wurden unsere Jungs nicht für den Kraftaufwand belohnt, kurz vor Schluss nahm der Gegner nach einem individuellen Fehler quasi ein "Geschenk" dankbar an. Die Niederlage war unglücklich, ein Unentschieden wäre am Ende leistungsgerecht gewesen. Hier ein paar Bilder ... 

13.05.2017  -  D-Jugend gewinnt gegen Kaarst

 

Zu einem auch in der Höhe verdienten 7:1-Sieg kamen am Nachmittag die D-Junioren gegen die SG Kaarst. Die Gäste waren mit nur acht Spielern nach Frimmersdorf angereist, unser Trainerteam ließ deshalb freiwillig einen Spieler draußen und schickte ebenfalls nur 8 Akteure aufs Feld.  Die Bedingungen zum Fußballspielen hätten besser sein können, leider hatte es die Stadt GV  versäumt, den Rasenplatz zu mähen!!  Auf der Frimmersdorfer „Kuhwiese“  versuchten beide Teams das Beste aus der Situation zu machen, auch wenn sich ein technisch sauberes Pass- und Kombinationsspiel auf dem viel zu hohen Rasen als schwierig erwies. In der sehr fairen Partie war die SG über weite Strecken tonangebend und erspielte sich viele Torchancen. Die 3:1-Halbzeitführung konnte im zweiten Durchgang durch vier weitere Treffer ausgebaut werden.  Bei konsequenterem Ausnutzen der vielen Gelegenheiten hätte der Sieg durchaus noch höher ausfallen können. Alles in allem ein prima Spiel unserer Jungs.

07.05.2017 - ERSTE siegt in Neukirchen

 

Nach der frustrierenden Heimniederlage vor Wochenfrist gegen Rheinkraft brachte die SG heute drei ganz wichtige Punkte mit nach Hause. Beim Mitkonkurrenten um Tabellenplatz 2, der zweiten Mannschaft von Neukirchen-Hülchrath, siegte die SG verdient durch das Tor von Eric Möcker in der 72. Minute mit 1:0. Die SG steht nun punktgleich mit Rheinkraft auf dem dritten Platz, die Neusser sind aufgrund des besseren Torverhältnisses Zweiter.

Beide Teams haben noch zwei Spiele und beide treffen noch auf den Tabellenprimus SG Kaarst 4. Am nächsten Sonntag, 14.05.2017 um 15.00 Uhr kommen die Kaarster nach Frimmersdorf. Dann liebe SG-Fans, hoffen wir wieder auf Eure Unterstützung. Auf geht´s SG und Glück-Auf!!

06.05.2017  -  D-Junioren mit Sieg in Vorst

 

Aufgrund einiger Ausfälle mussten die D-Junioren heute ohne Auswechselspieler auswärts bei den Sportfreunden Vorst auskommen. Bei  fast sommerlichen Temperaturen waren in der ersten Hälfte die Spielanteile recht ausgeglichen. Das Chancenplus lag aber schon jetzt auf Seiten der SG. Nach zwei Treffern durch Weitschüsse ging es mit einer  2:1-Führung  in die Pause. Nach dem Wechsel konnten unsere Kicker das Spielgeschehen über weite Strecken dominieren, ohne sich allerdings entscheidend abzusetzen. Während die Gastgeber jetzt nur noch selten gefährlich vor dem SG-Kasten auftauchten, häuften sich nun die Torgelegenheiten für unser Team. Vor allem das Spiel in die Tiefe funktionierte deutlich besser als noch im ersten Durchgang.  Am Ende siegte die SG hochverdient mit 4:2, in Anbetracht der zahlreichen Chancen gerade in Hälfte zwei hätte das Ergebnis aber deutlich höher ausfallen können.  Die Trainer waren stolz auf ihr Team, das in der kräfteraubenden Partie ansehnlichen Fußball bot. Hier einige Fotos.   

03.05.2017 - Alte Herren Frimmersdorf spielen unentschieden

 

Ersatzgeschwächt trat die AH Frimmersdorf heute Abend bei den AH vom TSV Bayer Dormagen an. Nach starkem Beginn führte die SG durch einen Sonntagsschuss von Klaus Heitschötter zur Pause mit 1:0. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte Frank Meurer auf 2:0. Als zum Ende des Spiels die Kräfte nachließen, kam Dormagen noch zu zwei Treffern. Letztendlich musste man sich mit einem leistungsgerechten 2:2 zufrieden geben. Den Spielplan und alle Ergebnisse der AH findet man hier.

30.04.2017  -  ERSTE unterliegt Rheinkraft

 

Im Spiel des Tabellenzweiten gegen den Dritten verlor die SG am Nachmittag gegen DJK Rheinkraft NE 2 mit 0:2 (Halbzeit 0:1). Rund 160 Fans in Frimmersdorf sahen eine SG, die sich über die gesamten 90 Minuten schwer tat. Die Mannschaft war zwar bemüht, aber gegen die aufmerksame Abwehr der Gäste zumeist auch recht ideenlos. Alex Weinberg vergab kurz vor dem Ende der Partie noch die größte Chance, als er freistehend einen Heber über das Gehäuse der Neusser setzte. Rheinkraft war in der 45. Minute in Führung gegangen, ein Strafstoß Mitte der zweiten Hälfte brachte dann den Endstand. Die Neusser haben nun noch 1 Punkt Rückstand auf die SG, aber auch ein Spiel weniger. Die heutige Niederlage war zwar ein Dämpfer für die Aufstiegsträume, entschieden ist aber noch nichts. Nächsten Sonntag gehts zum nächsten Top-Spiel nach Neukirchen-Hülchrath.

30.04.2017  -  B-Junioren besiegen PSV Neuss mit 5:2

 

Eine sehr starke Leistung boten heute die B-Junioren beim 5:2-Sieg gegen Polizei SV Neuss. Nach den torlosen ersten 20 Minuten gelang der SG Mitte der ersten Hälfte zwei schön herausgespielte Treffer. In dieser Phase wurde dann auch ein Neusser Spieler des Feldes verwiesen. Mit 2:0 ging es in die Pause. Nach dem Wechsel kamen die Stärken der SG-Stürmer immer besser zur Geltung. Mit ihrer Schnelligkeit bei Pässen in den Raum oder per Alleingang stellten sie die Abwehr des PSV  immer wieder vor arge Probleme. Gegen den dezimierten Gegner ergaben sich nun weitere erstklassige Möglichkeiten, die zu drei Toren führten. Auch wenn der PSV zwischenzeitlch zweimal verkürzte (auf 1:3 und 2:4), hatte man nie das Gefühl, dass das Team von Markus Sassinek die Partie noch einmal aus den Händen geben könnte. Die Jungs liessen sich auch nicht von einigen Provokationen des Gegners anstecken und blieben ruhig. Heute passte wirklich alles zusammen, einziges Manko war die Chancenverwertung, denn es wurden noch beste Gelegenheiten ausgelassen, um das Ergebnis auszubauen. Wir bedanken uns herzlich bei den "Rauchmeistern", die extra für das Spiel der B-Jugend schon um 10.00 Uhr u. a. mit ihren leckeren Burgern vor Ort waren. Hier einige Fotos.     

27.04.2017  -  C-Jugend in Torlaune

 

Beim vorgezogenen Heimspiel der C-Junioren gegen die C2 aus Bedburdyck-Gierath bekamen die Zuschauer heute reichlich Tore geboten. Beim 11:1 (Halbzeit 3:1) präsentierten sich unsere Kicker treffsicher und in bester Torlaune. Die Trainer Mattes Welz und Aileen Sanders zeigten sich zufrieden mit ihrem Team, nicht nur weil das spielerische Übergewicht auch in Tore umgemünzt werden konnte. In der ausgesprochen fairen Partie waren die Gäste stets bemüht, das Ergebnis erträglicher zu gestalten und tauchten ihrerseits ein ums andere mal gefährlich vor dem SG-Tor auf. Alles in allem ein schönes und torreiches Spiel und eine prima Leistung unseres C-Jugend-Teams.

27.04.2017  -  B-Junioren unterliegen Bedburdyck-Gierath

In einem Nachholspiel verloren unsere B-Junioren am Abend auf heimischer Asche gegen Bedburdyck-Gierath mit 1:3 (Halbzeit 0:2). Die Gäste aus Gierath waren mit lediglich 9 Spielern angetreten. Trainer Markus Sassinek reduzierte sein Team der Fairness halber ebenfalls auf 9 Akteure. Die erste Halbzeit verlief recht ausgeglichen. Während die Mannschaft aus Gierath seine wenigen Chancen zu zwei Toren nutzte, scheiterten unsere Jungs zweimal freistehend vor dem gegnerischen Gehäuse am Gierather Schlussmann. In der recht zerfahrenen zweiten Hälfte reichte es nach dem dritten Tor der Gäste nur noch zum Anschlusstreffer. Am Ende stand eine 1:3-Niederlage, bei besserer Chancenverwertung hätte es auch durchaus anders ausgehen können.

25.04.2017 - Alte Herren Frimmersdorf mit erneutem Sieg

 

Die Alten Herren Frimmersdorf gewannen gestern auch ihr fünftes Feldspiel in 2017. Auf eigener Anlage besiegte man die AH von Grevenbroich-Süd verdient mit 4:1. Die Tore erzielten Enno Zagorica (2x) sowie Frank Lüttgen und Thomas Leibold. Den kompletten Spielplan der Alten Herren und die Ergebnisse findet man hier.

23.04.2017 - ERSTE holt drei Punkte in Wevelinghoven

 

Die 1. Mannschaft gab sich heute keine Blöße und gewann bei der Dritten des BV Wevelinghoven mit 4:1. Zweimal Alex Weinberg sowie Eric Möcker und Rene Reichmann waren die Torschützen für die SG. Das Team von Trainer Kevin Hahn behauptet damit sechs Spieltage vor Schluss den zweiten Tabellenplatz, der zur Relegation gegen den Zweitplatzierten der Gruppe 1 berechtigen würde. In den kommenden Wochen geht es nun gegen die unmittelbaren Kontrahenten um den Aufstieg. Am kommenden Sonntag (07.05.2017 um 15.00 Uhr) gastiert zunächst der Tabellendritte aus Rheinkraft Neuss in Frimmersdorf. In diesem Spiel und in den beiden anschließenden Partien gegen Neukirchen-Hüchrath und Kaarst geht es um die "Big Points". Wir hoffen in dieser entscheidenden Phase der Saison auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans.  

03.04.2017 - AH Frimmersdorf weiter erfolgreich

 

Auch im vierten Feldspiel des Jahres blieb die AH Frimmersdorf ungeschlagen. Gegen die Alten Herren Hülchrath gab es im ersten Heimspiel einen verdienten 5:3 Sieg. In dem sehr fairen und ausgeglichenen Spiel gewann die SG durch Tore von Samy S. (2x), Dirk A., Enno Z. und Benny L. Alle Termine und Ergebnisse der AH Frimmersdorf findet man hier.

02.04.2017 - ERSTE gewinnt deutlich in Gierath

 

Mit 5:0 siegte die 1. Mannschaft heute Nachmittag souverän bei SV Bedburdyck-Gierath 3. Die Tore erzielten dreimal Alex Weinberg (2., 12. und 71. Minute) sowie zweimal Dominik Noack (31. und 89.). Während die beiden Mitkonkurrenten um den Aufstieg, Rheinkraft und Neukirchen-Hülchrath, in ihren Spielen jeweils über ein Remis nicht hinauskamen, konnte die SG mit dem klaren Sieg den 2. Tabellenplatz festigen. Nächste Woche kommt die SpVg Gustorf-Gindorf 2 zum Derby nach Frimmersdorf...

02.04.2017 - B-Jugend mit torlosem Remis

 

0:0 trennte sich heute die B-Jugend vom SV Hemmerden. Bei schönstem Fußballwetter in Hemmerden spielte sich das Geschehen weitestgehend zwischen den Strafräumen ab. Auch wenn die Spielanteile ausgeglichen waren, die wenigen ganz großen Tormöglichkeiten hatte die SG. Zweimal parierte der Torhüter des SV Hemmerden glänzend gegen einen alleine aufs Tor zulaufenden SG-Spieler, schließlich hielt er noch einen Foulelfmeter und sicherte seiner Mannschaft damit das Unentschieden. Am Ende blieb es beim torlosen Remis. Unsere Jungs müssen am Mittwoch noch einmal ran, dann findet das Nachholspiel in Neukirchen-Hülchrath statt. Hier einige Fotos vom Spiel. 

01.04.2017  - D-Junioren mit Niederlage in Hoisten

 

Mit 1:4 unterlag die D-Jugend am Samstag bei DJK Germania Hoisten. In der fairen und insgesamt sehr ausgeglichenen Partie war die SG stets um spielerische Lösungen bemüht, es fehlte aber letztlich an der Durchschlagskraft im Angriff. Das Team aus Hoisten verteidigte gut und nutzte seine wenigen Chancen effektiv. 2:0 für Hoisten hieß es zur Pause. In der 2. Hälfte versuchte unser Team noch einmal alles, zwingende Torchancen blieben aber eher Mangelware. Lange  blieb es spannend, erst in den letzten Minuten, als die SG alles nach vorne warf, besiegelte Hoisten durch zwei Kontertore, bei der die entscheidenden Laufduelle leider verloren wurden, die heutige Niederlage. Ein Unentschieden wäre durchaus leistungsgerecht gewesen, doch beim Fußball entscheiden halt immer noch die Tore. Die bisherige Bilanz der D-Junioren mit 7 Siegen, 1 Remis und 4 Niederlagen ist dennoch positiv. Nun ist erstmal Pause bis Anfang Mai. Hier ein paar Fotos vom Spiel. 

26.03.2017 -  B-Junioren gewinnen erneut

 

Nach dem Sieg am Dienstag gegen Hemmerden gewann das Team von Trainer Markus Sassinek auch ihr heutiges Heimspiel gegen den BV Wevelinghoven. Die Partie fand allerdings unter etwas ungleichen Bedingungen statt. Unsere Freunde aus Wevelinghoven hatten einige Ausfälle zu beklagen und brachten deshalb drei jüngere C-Jugend-Spieler mit nach Frimmersdorf. Dass der Gast trotz der großen personellen Nöte zum Spiel antrat, ist ihm hoch anzurechnen. Auf SG-Seite kamen einmal mehr drei (ältere) A-Jugend-Spieler zum Einsatz. Sie dürfen mit Genehmigung des Fußballverbandes mitwirken, damit eine Teilnahme am Spielbetrieb mit ausreichender Spielerzahl überhaupt möglich ist. Aus diesem Grunde fließen auch die Spielergebnisse unserer B-Junioren nicht in die Wertung ein.   
In dem sehr fairen Spiel verlief die recht zerfahrene erste Halbzeit ausgeglichen (Pausenstand 0:0). Im zweiten Durchgang machte sich dann etwas der Altersunterschied bemerkbar. Die SG erzielte 6 schön herausgespielte Treffer zum Endstand von 6:2. Hier einige Fotos vom Spiel.

25.03.2017 -  D-Jugend schlägt Bedburdyck-Gierath

 

Nach dem ganz schwachen Spiel in der Woche gegen Bayer Dormagen haben sich die D-Junioren beim heutigen Spiel gegen SV Bedburdyck-Gierath deutlich verbessert präsentiert. Nicht nur kämpferisch und läuferisch bot die Mannschaft eine überzeugende Vorstellung, auch spielerisch konnte man wieder zulegen. Torchancen entsprangen nicht nur Einzelaktionen, sondern es wurde kombiniert und die Treffer schön herausgespielt. Das 7:3 (Halbzeit 2:0) in der sehr fair geführten Partie war am Ende durchaus leistungsgerecht. In der 2. Hälfte, als die Gäste aus Gierath ihre Abwehr entblößten, um in der Offensive alles in eine Waagschale zu werfen, ergaben sich immer wieder Räume zum Kontern, die vielleicht noch besser hätten genutzt werden können. Die Trainer zeigten sich sehr zufrieden mit der geschlossenen Teamleistung und dem höchst erfreulichen Ergebnis. Die Mannschaft läge nun bei entsprechender Punktwertung auf dem dritten Tabellenplatz. 

23.03.2017 - D-Junioren unterliegen Bayer Dormagen

 

Leider hatten unsere D-Jugend-Kicker heute einen rabenschwarzen Tag erwischt. Im Nachholspiel gegen Bayer Dormagen wollte einfach gar nichts gelingen und so verlor man etwas überraschend aber nicht einmal unverdient mit 0:1. Nach der schlechstesten Saison-Leistung muss das Team dieses Spiel ganz schnell abhaken und sich bereits am Samstag gegen Bedburdyck-Gierath deutlich steigern. In der Vergangenheit hat die D-Jugend oft bewiesen, dass sie es besser kann, im Moment ist ein wenig "der Wurm drin" und die Leistung zu schwankend. Es werden auch wieder bessere Tage kommen... 

12.03.2017 -  B-Junioren chancenlos gegen Grefrath

 

Nach dem Auswärtssieg unter der Woche in Gierath ging es heute für die B-Junioren auf heimischer Asche gegen den spielstarken Tabellenführer Germania Grefrath darum, sich achtbar aus der Affäre zu ziehen. Die Neusser übernahmen von Beginn an das Kommando und die SG konnte sich nur gelegentlich vom Dauerdruck der Gäste befreien. Bis zur Halbzeit hielten unsere Jungs dennoch recht achtbar dagegen und Grefrath führte "nur" 4:1. Leider verletzten sich zwei unserer Spieler bereits im Verlauf der ersten Hälfte. Da man ohnehin nur mit 11 Akteuren angetreten war, musste die Partie mit 9 Spielern zu Ende gebracht werden. Im zweiten Durchgang schwanden dann die Kräfte und im Abwehrbereich konnten die beiden Ausfälle leider nicht kompensiert werden. So hatte man dem Tabellenprimus nur noch wenig entgegen zu setzen, 14:1 hieß es am Ende für Grefrath. Eine herausragende Leistung bot unser Torhüter, der noch zahlreiche Chancen des Gegners zunichte machte und damit sein Team vor noch Schlimmerem bewahrte. Es soll auch nicht unerwähnt bleiben, dass die Grefrather ebenfalls einen Spieler vom Feld nahmen, als der erste SG-Spieler verletzungsbedingt nicht mehr mitwirken konnte. Für diese faire und keinesfalls selbstverständliche Aktion ein großes Dankeschön an unsere Gäste. 

Ältere Beiträge befinden sich im ARCHIV.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SG Frimmersdorf-Neurath 1924/62 e.V.